Die siebte »VeloBerlin« bricht alle Rekorde!

Die siebte »VeloBerlin« bricht alle Rekorde!

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Am 1.und 2. April 2017 können sich die Besucherinnen und Besucher der »VeloBerlin« auf die gesamte Vielfalt der Fahrradwelt freuen: 309 Marken werden von 255 Firmen an 189 Messeständen vorgestellt. Damit wird die »VeloBerlin« in ihrer siebten Auflage in allen Bereichen Rekordzahlen erzielen. In den sechs Messehallen und dem großen Testivalgelände rund um den Funkturm präsentieren zudem 121 Hersteller, 44 Fachhändler, 31 Tourismusunternehmen, Vereine und Verbände sowie Aussteller aus Politik und Verwaltung ihre neusten Produkte, Angebote und Ideen zum Entdecken, Testen und Kaufen.

Boom der E-Bikes hält an
Das große Zugpferd und Aushängeschild der Fahrradbranche steht auch auf der »VeloBerlin« 2017 ganz oben: das E-Bike! 81 E-Bike Marken, mehr als je zuvor, werden von großen Traditionsherstellern wie Flyer, Hercules, Kalkhoff, Riese & Müller oder Winora vorgestellt. Darunter sind aber auch etliche junge, aufstrebende Hersteller zu entdecken, die den Markt nochmal kräftig in Bewegung bringen: das Antriebs-Startup Binova, Ampler Bikes aus Estland, elbybike aus den USA mit neuem Deutschlandimporteur sowie die Lokalmatadore HNF Heisenberg für High-End-Produkte und Grünberg mit E-Bikes für Einsteiger.

(Fast) alle E-Bikes können auf der großen Teststrecke sowie den VeloTouren-Ausfahrten ausgiebig zur Probe gefahren werden. Der unabhängige E-Bike Profitester Wolfram Hartmann berät zu allem Wissenswerten rund um E-Bike, Pedelec & Co.

Der Boom der E-Bikes hat der Digitalisierung des Rades zum Aufschwung geholfen: Navigation, Geschwindigkeit, Motor-Einstellungen, Daten des Radfahrenden bis hin zu Diebstahlschutz und Werkstatt-Service werden jetzt digital vorgenommen, teilweise komplett über einen Bordcomputer. Im Themenspecial Smart Cyclingerklären acht Aussteller ihre Produkte und Angebote, ergänzt vom Experten Thomas Froitzheim, der unabhängig zu GPS, Navi & Apps berät und referiert.

Die Sigma Sport Schnitzeljagd lädt zur digitalen Schatzsuche zum Thema »200 Jahre Fahrrad« durch Berlin mit dem neuen GPS-Gerät Rox 7.0. Zusätzlich möchte das Bike Benefit Programm alle Berlinerinnen und Berliner zum Radfahren animieren: mit der Bike Citizens App können digital »Finneros« gesammelt werden, die bei ausgewählten »VeloBerlin«-Ausstellern in Sachpreise im Wert von über 20.000 Euro eingetauscht werden können.

22 Lastenradmarken präsentieren sich
Auch die LKWs und Transporter unter den Fahrrädern, die Cargobikes, verzeichnen auf der »VeloBerlin« 2017 einen neuen Rekord: 22 Lastenradmarken stellen rund um das Themenspecial Cargobike & Family aus – von der dreirädrigen Familienkutsche mit E-Antrieb zu schnellen und leichten Kurierflitzern. Experte Arne Behrensen berät Familien zum passenden Lastenrad, beim »VeloBerlin«- Cargobike Race treten die verschiedenen Cargobike-Hersteller gegeneinander an und für die Unterhaltung sorgen ein DJ-Lastenrad sowie Kaffee- und Smoothie-Bikes. Auf die Lasten, fertig, los!

Und bereits zur Premiere ein Erfolg: das Themenspecial »VeloWomen!« 20 Firmen und Marken präsentieren Räder, Bekleidung, Zubehör und die passenden Angebote von Frau zu Frau. Umrahmt von Vorträgen, einem Frauen-Fahrrad-Workshop, der Ausstellung »Wall of Femme« mit Interviews wegweisender Radfahrerinnen, Women Only-Ausfahrten mit Rennrad oder Mountainbike und DJane-Action mit »Daphne jeht Steil« ist die »VeloWomen Lounge« der passende Ort für Inspiration und Austausch, zum Fachsimpeln und Kennenlernen.

Kreuzberger Fahrradläden erstmals gemeinsam auf der »VeloBerlin«
Kreuzberg ist bekannt für seine kleinen, spezialisierten Fahrradläden, die gerade im Zeitalter des Internet auf Qualität, direkte Beratung und Kundennähe setzen. Erstmalig präsentieren mit 8bar bikes, Radspannerei, Froschrad und dem Fahrradladen Mehringhof engagierte Händler zwischen Oberbaumbrücke und Bergmannkiez auf dem Gemeinschaftsstand »VeloKreuzberg« ihre innovativen Produkte.

Aber nicht nur die Messe, auch die Side-Events sind kräftig gewachsen: auf 16 VeloTouren können Besucher mit erfahrenen Guides auf E-Bikes, Mountainbikes, Rennrädern und historischen Klassikerrädern die Straßen und Trails Berlins von einer anderen Seite kennenlernen.

»VeloBerlin«. Das Fahrradfestival.
Datum: 1.-2. April 2017, 10.00-18.00 Uhr
Ort: Messe Berlin, Eingang Ost, Messedamm 22, 14055 Berlin, 6 Hallen plus Open Air, Summe ca. 20.000 m²
Veranstalter: Messe Friedrichshafen/EUROBIKE, Friedrichshafen
Organisation: Velokonzept Saade GmbH, Berlin
Schirmherrin: Regine Günther, Berliner Senatorin für Umwelt, Verkehr u. Klimaschutz
Tickets:
Tageskarte 9,00€ - ermäßigt 7,00€ 
Nachmittagsticket ab 15.00 Uhr 6,00€
Kinder bis zum 14. Lebensjahr Eintritt frei.
Web: www.veloberlin.com

 

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben

Name:

Sicherheitscode: