Wenn das Klima kippt - Zweiteilige ZDF-»planet e.«-Dokumentation
zur UN-Klimakonferenz

<center><b>Wenn das Klima kippt - Zweiteilige ZDF-»planet e.«-Dokumentation<br>zur UN-Klimakonferenz
Der grönländische Schamane Angaangaq (c) ZDF/Ralf Gemmecke

Sonntag, 5. November 2017, 16.30 Uhr / Sonntag, 12. November 2017, 14.55 Uhr - Ab 5. November in der ZDF-Mediathek

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Der 80-jährige Schamane Angaangaq hat sein Leben dem Kampf gegen den Klimawandel gewidmet. Seiner arktischen Heimat droht der Untergang. Er ist der »Älteste« der grönländischen Inuit und berichtet der Welt von den dramatischen Veränderungen, die in seiner Heimat geschehen. Der gewaltige Eispanzer, der auf Grönland liegt, droht zu schmelzen. Es wäre eine Katastrophe für die ganze Menschheit.


YouTube-Kanal „zeitpunktplus: Am Puls der Zeit

DIE KNOCHEN-BRECHERIN - Arm-Wrestling
"DIE LINKE": Trotz Kompromiss - Die Flügelkämpfe gegen weiter!
DIE KNOCHEN-BRECHERIN - Arm-Wrestling
Comedy: Der sensationelle KONRAD STÖCKEL
DIE KNOCHEN-BRECHERIN - Arm-Wrestling
GEORG SCHRAMM!! Ein ganz Großer des deutschen Kabaretts

BSI-Chef Schönbohm zur Bundestagswahl: »Wir müssen die Ergebnisse auch vor Manipulation schützen«

<center><b>BSI-Chef Schönbohm zur Bundestagswahl: »Wir müssen die Ergebnisse auch vor Manipulation schützen«
Arne Schönbohm

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik rechnet damit, dass im Bundestagswahlkampf gestohlene und gefälschte Daten der Bundeskanzlerin oder anderer Spitzenkandidaten auftauchen könnten. Auf eine entsprechende Frage sagte BSI-Chef Arne Schönbohm im Interview mit der in Düsseldorf erscheinenden »Rheinischen Post« (Dienstagausgabe): »Wir stellen uns darauf ein.« Das BSI habe die »Netze der Bundesverwaltung für den Wahlkampf noch einmal besonders geschützt«.


Renate Künast:
»Raser-Urteil schreibt Rechtsgeschichte!«

<center><b>Renate Künast:<br>»Raser-Urteil schreibt Rechtsgeschichte!«

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Die Vorsitzende des Bundestags-Rechtsausschusses, Renate Künast, hat das Urteil des Berliner Landgerichts zu illegalen Autorennen begrüßt. Dieses Urteil»schreibt wirklich Rechtsgeschichte«, sagte die Grünen-Politikerin am Montag im rbb-Inforadio:»Was vorher manchmal noch als Kavaliersdelikt angesehen wurde, kriegt jetzt eine ganz klare Ansage. Das ist auch logisch, wie sollte man sonst den Führerschein bekommen haben, ohne zu wissen, was hohe Geschwindigkeiten ausmachen und hier sagt das Gericht, der Tod eines Menschen ist in Kauf genommen worden und deshalb Mord. Das ist wirklich eine klare Ansage.«



ZEITPUNKT-MAGAZIN TV-TIPP
»Landgericht − Geschichte einer Familie«
im ZDF

Historischer Zweiteiler
nach dem Roman von Ursula Krechel

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Die Verfilmung des preisgekrönten Romans »Landgericht« von Ursula Krechel erzählt die Geschichte einer jüdisch-christlichen Familie, die Verfolgung und Exil in der Nazizeit überlebt und nach Kriegsende versucht, ihr Leben in Westdeutschland wieder aufzubauen. Das ZDF strahlt den Zweiteiler »Landgericht – Geschichte einer Familie« am Montag, 30. Januar, und Mittwoch, 1. Februar 2017, jeweils um 20.15 Uhr aus.


Verfassungsbeschwerde gegen Anti-Whistleblower-Paragraf zur »Datenhehlerei« eingereicht

<center><b>Verfassungsbeschwerde gegen Anti-Whistleblower-Paragraf zur »Datenhehlerei« eingereicht



ZEITPUNKT-MAGAZIN – Ein Bündnis von Bürgerrechts-organisationen und Journalisten hat Verfassungs-beschwerde gegen den »Datenhehlerei«-Paragrafen im Strafgesetzbuch eingelegt. Der von der großen Koalition neu geschaffene Straftatbestand (§ 202d StGB) stellt den Umgang mit »geleakten« Daten unter Strafe, ohne für angemessenen Schutz der Presse zu sorgen. Damit kriminalisiert das Gesetz einen wichtigen Teil der Arbeit investigativer Journalisten und Blogger sowie ihrer Informanten und Helfer.


Gedenkfeier für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen

<center><b>Gedenkfeier für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen

Lichtermeer am Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen am 27. Januar

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Am 27. Januar 2017 wird der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus begangen. Anlass ist der 72. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. Der Lesben- und Schwulenverband (LSVD) und die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas laden aus diesem Grund zu einer Gedenkfeier am Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen in Berlin-Tiergarten ein. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr.


»stern« deckt auf: Lobbyorganisation der Metallindustrie bezahlte 7000 Euro für Manuela-Schwesig-Termin

<center><b>»stern« deckt auf: Lobbyorganisation der Metallindustrie bezahlte 7000 Euro für Manuela-Schwesig-Termin
Manuela Schwesig

ZEITPUNKT-MAGAZIN - In der Affäre um die von Lobbyisten bezahlten Treffen mit Ministern der SPD werden nun weitere von der Wirtschaft bezahlte Gespräche bekannt. Wie das Hamburger Magazin stern in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe berichtet, nahm auch Familienministerin Manueal Schwesig an einem solchen Termin teil. Im April 2015 gab die von der Metallindustrie finanzierte Lobbyorganisation Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) als sogenannter Kooperationspartner um die 7000 Euro für ein "Vorwärts"-Gespräch mit der SPD-Ministerin aus. 



30 Tonnen Rembrandt: Sandige Kunstmeisterwerke an Hollands Küste

<center><b>30 Tonnen Rembrandt: Sandige Kunstmeisterwerke an Hollands Küste

Sandskulpturen-EM in Zandvoort
noch bis 1. November zu besichtigen

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Die Promenade des niederländischen Küstenorts Zandvoort schmücken noch bis zum 1. November 2016 sieben große Sandskulpturen. Die Kunstwerke aus jeweils knapp 30 Tonnen Sand entstanden im Rahmen der Europameisterschaft im Sandskulpturenbau und sind kostenfrei zu besichtigen. Die Siegerskulptur des Briten Baldrick Buckle zeigt einen großen Mühlstein, der von mehreren Personen auf eine Anhöhe gestemmt wird. Sie steht symbolisch für die niederländische Kultur der Toleranz als Aufgabe für die gesamte Gesellschaft.


Rechte von Kindern: EU und UNICEF weiten Kooperation aus

<center><b>Rechte von Kindern: EU und UNICEF weiten Kooperation aus

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Die Europäische Kommission und das Kinderhilfswerk UNICEF haben ihre Zusammenarbeit für den südosteuropäischen Raum ausgeweitet, um Kinder vor Gewalt zu bewahren und die Inklusion von Kindern mit Behinderung zu fördern. Die regionale Partnerschaft kommt vor allem schutzbedürftigen Minderjährigen in den Ländern zu gute, die eine Mitgliedschaft in der Europäischen Union anstreben. Hinzugekommen sind nun Kosovo, Montenegro und die ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien. Der Initiative angeschlossen hat sich außerdem das Europäische Behindertenforum.


Rentenerhöhung: Steuermehreinnahmen von über 700 Millionen Euro

<center><b>Rentenerhöhung: Steuermehreinnahmen von über 700 Millionen Euro

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Das Bundesfinanzministerium erwartet wegen der jüngsten Rentenerhöhung erhebliche Steuermehreinnahmen in den kommenden beiden Jahren. Die Rentenanhebung werde 2017 zu Steuermehreinnahmen von 720 Millionen Euro führen, sagte ein Ministeriumssprecher der in Düsseldorf erscheinenden »Rheinischen Post« (Dienstagausgabe). 2018 seien Steuermehreinnahmen von 730 Millionen Euro zu erwarten.




Der besondere Reisetipp: Farbenfrohes Fest an Fronleichnam in Umbrien

<center><B>Der besondere Reisetipp: Farbenfrohes Fest an Fronleichnam in Umbrien
Die Vorbereitungen für "Infiorate di Spello" dauern Monate

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Ein komplettes Dorf in Umbrien, das eine Nacht lang durcharbeitet, endlose Kreativität, handwerkliches Geschick – und abertausende leuchtende Blütenblätter: Das sind die Zutaten von »Infiorate di Spello«, dem Blumenfest von Spello, einem einzigartigen Event. Am kommenden Fronleichnams-Wochenende (28. und 29. Mai) bedecken kleine und große Kunstwerke die engen Straßen des beschaulichen umbrischen Ortes. Diese bunten »Teppiche« bestehen komplett aus Blütenblättern.


»Lügenpresse!«

<center><b>»Lügenpresse!«

Kommentar Westfalen-Blatt

ZEITPUNKT-MAGAZIN – »Kognitive Dissonanz« nennen Wissenschaftler die verständliche Neigung des Menschen, nur das für wahr zu halten, was ihre Meinung unterstützt. Wir sehnen uns nach Klarheit und Verlässlichkeit, aber die gibt es in der hochkomplexen, modernen Gesellschaft immer seltener. Die Flut von sich teilweise widersprechenden Informationen erschwert die Orientierung und fördert Misstrauen und Verschwörungstheorien. Sie verfangen in aufgeregten Zeiten umso schneller - wie jetzt in der sogenannten »Flüchtlingskrise« mit ihrem ungewissen Ausgang.


Der Kuss im Bus ist privat!
Keine flächendeckende Videoüberwachung im ÖPNV!

<center><b>Der Kuss im Bus ist privat!<br>Keine flächendeckende Videoüberwachung im ÖPNV!

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Die Verkehrsministerkonferenz soll sich morgen offenbar für »eine flächendeckende, tageszeitunabhängige Video-Aufzeichnung in öffentlichen Verkehrsmitteln« aussprechen. Dazu erklärt Patrick Breyer, Datenschutzexperte der Piratenpartei: »Die Datenschutzbehörden sind sich einig, dass eine generelle, zeitlich und räumlich durchgängige Videoüberwachung des gesamten Fahrgastbereichs in aller Regel unverhältnismäßig und somit unzulässig ist.