Mehrfachsteckdose:
Die unterschätzte Brandgefahr

<center><b>Mehrfachsteckdose:<br>Die unterschätzte Brandgefahr

Stecker regelmäßig überprüfen und defekte austauschen

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Kaffeemaschine, Fernseher, Laptop: Elektrische Geräte gehören heute in fast allen deutschen Haushalten zur Standardausstattung. Meist reichen die Steckdosen in den Wohnungen gar nicht aus, um alle Geräte gleichzeitig an den Strom anzuschließen. Die Lösung: Mehrfachsteckdosen. »Doch Vorsicht: Überlastete, alte oder schadhafte Steckerleisten führen immer wieder zu Schwelbränden«, sagt Torge Brüning, Brandschutzexperte beim Infocenter der R+V Versicherung. Im schlimmsten Fall kann so das gesamte Gebäude abbrennen.


YouTube-Kanal „zeitpunktplus: Am Puls der Zeit

DIE KNOCHEN-BRECHERIN - Arm-Wrestling
FLORIAN SCHRÖDER und die Angst der Deutschen
DIE KNOCHEN-BRECHERIN - Arm-Wrestling
Anti-Virenprogramme bieten nur minimalen Schutz vor kriminellen Angreifern
DIE KNOCHEN-BRECHERIN - Arm-Wrestling
Pro und Contra der doppelten Staatsbürgerschaft von Türken in Deutschland

Ficus Benjamina ist Zimmerpflanze
des Monats Januar

<center><b>Ficus Benjamina ist Zimmerpflanze<br>des Monats Januar
Ficus Benjamina

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Grau in Grau mag die Welt draußen sein, doch drinnen wird mit Farben gespielt: In einem Potpourri aus knalligen Tönen und mutigen Mustermixen findet sich der Ficus Benjamina wieder. Die Zimmerpflanze des Monats Januar sorgt mit ihren grünen Blättern für die nötige Portion Frische und lässt den kahlen Winter schnell in Vergessenheit geraten. Der Zimmerbaum Ficus Benjamina gehört zur Familie der Maulbeerbäume und fand bereits vor 11.000 Jahren seinen Weg von Asien nach Europa. 
 
 


Schlüssel vergessen, Haustür zu? Mit Gelbe Seiten Türöffnung zum Festpreis buchen

<center><b>Schlüssel vergessen, Haustür zu? Mit Gelbe Seiten Türöffnung zum Festpreis buchen

Üble Abzocke kann man vermeiden

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Tür zu, Schlüssel vergessen und schnell den Schlüsseldienst rufen? Wer den falschen Anbieter nimmt, kann das unter Umständen bitter bereuen. Das war gestern. Mit Gelbe Seiten können Konsumenten zukünftig nicht nur einen lokalen Schlüsseldienst finden, sondern bei einem Pilotprojekt in Essen und in Kürze auch in Hannover über die Website http://schluesseldienst.gelbeseiten.de sogar eine Türnotöffnung direkt zum fairen Festpreis kaufen.


Öko-Test LED-Lampen: Es werde Licht

<center><b>Öko-Test LED-Lampen: Es werde Licht

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Retrofits, also LED-Lampen mit Schraubgewinde, haben die ersten Kinderkrankheiten hinter sich. Die Produkte halten in punkto Helligkeit weitgehend, was sie versprechen. Auch ihre Energieersparnis kann sich sehen lassen. Allerdings ist bei fast allen die Lichtqualität noch verbesserungswürdig. Und auch Elektrosmog ist ein Thema. Zu diesem Resümee kommt Öko-Test, das in der aktuellen Novemberausgabe 20 Marken in einem aufwendigen Praxistest unter die Lupe genommen hat.


Strompreise für Haushalte in Dänemark und Deutschland am höchsten

<center><b>Strompreise für Haushalte in Dänemark und Deutschland am höchsten

Neue digitale Veröffentlichung zur Energiestatistik in Europa

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Für einen Haushalt mittlerer Größe waren die Strompreise einschließlich Steuern und Abgaben im 2. Halbjahr 2015 in Dänemark (0.30 Euro per kWh) und in Deutschland (0.29 Euro per kWh) am höchsten, in beiden Ländern machen Steuern und Abgaben mehr als die Hälfte aus Strompreises aus. Der Strom, der in europäischen Haushalten verbraucht wird, stammte 2014 zu 48 Prozent aus Kraftwerken, die fossile Brennstoffe nutzen, zu 27 Prozent aus Atomkraftwerken und zu 25 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen.


Chrysantheme:
Ein außergewöhnlicher Stern am Blumenhimmel

<center><b>Chrysantheme:<br>Ein außergewöhnlicher Stern am Blumenhimmel

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Das Universum der Chrysantheme besticht durch hunderte Sorten mit den unterschiedlichsten Formen und unendlich vielen Farbschattierungen. Die schöne Verwandlungskünstlerin gehört zu den bedeutendsten Zierblumen und erfreut sich weltweiter Beliebtheit. Ihre Vielfalt und Langlebigkeit machen sie zur idealen Besetzung in Blumenarrangements jeder Art – so auch im Einrichtungstrend mit Weltraumthematik.


Ein Stück Balkonglück mit »Rent a Balcony« nach Hause holen

<center><b>Ein Stück Balkonglück mit »Rent a Balcony« nach Hause holen

Die Tour durch Deutschland Pflanzenfreude.de beginnt am 19. in München und geht über Köln (22./23.) und Hamburg (26./27). Das Finale der Tour die Berlin am 29./und 30. September.

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Die letzten Sommerstunden auf dem eigenen Balkon genießen? Mit »Rent a Balcony« wird das auch für nicht Balkon-Besitzer mit.de am 29. und 30. September in Berlin möglich. Der mobile Balkon geht auf Städte-Tour und präsentiert zusätzlich zu Berlin auch in München, Hamburg und Köln eine goldene Indian Summer-Atmosphäre. Mit »Rent a Balcony« von Pflanzenfreude.de kommen am 29. und 30. September alle auf ihre Kosten, die sich schon immer nach einer bepflanzten Outdoor-Verlängerung ihrer vier Wände gesehnt haben.


Deutscher Mieterbund fordert besseren Schutz vor Mietwucher nach Sanierung

<center><b>Deutscher Mieterbund fordert besseren Schutz vor Mietwucher nach Sanierung

Bundesdirektor Siebenkotten: Modernisierung wird als Waffe benutzt

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Der Deutsche Mieterbund (DMB) fordert von der Bundesregierung einen besseren Schutz der Verbraucher vor Mietwucher nach der Sanierung der Wohnung. In einem Interview mit der »Neuen Osnabrücker Zeitung« (Dienstag) sagte der Direktor des Deutschen Mieterbundes, Lukas Siebenkotten: »Da muss die Politik handeln, es muss eine Deckelung geben. Wir fordern, dass die Miete um nicht mehr als zwei Euro pro Quadratmeter in acht Jahren erhöht werden darf.«


Topfrose ist Zimmerpflanze des Monats Juli

<center><b>Topfrose ist Zimmerpflanze des Monats Juli

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Die Zimmerpflanze des Monats Juli besticht mit Tradition und Klasse – kann aber auch anders. In ausgefallenen Farben und mit fabelhaften Accessoires lässt die Topfrose von einer anderen Welt träumen und verkörpert eine märchenhafte Wirklichkeit, die zum Fantasieren verführt. Die Zimmerpflanze des Monats Juli ist keinesfalls eine Unbekannte, aber die Ausstrahlung der Topfrose und ihr Talent, einem ganzen Raum Atmosphäre zu verleihen, wird oft unterschätzt. Nicht nur steht sie sinnbildlich für Liebe und Leidenschaft, auch ihr Anblick assoziiert Romantik pur.


Zamioculcas
ist Zimmerpflanze des Monats Juni

<center><b>Zamioculcas<br>ist Zimmerpflanze des Monats Juni

Widerstandsfähige Grünpflanze mit Federlook

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Grün, grafisch und unverwüstlich: Die Zamioculcas ist eine starke Pflanzenpersönlichkeit mit kräftigen, auffallend gleichmäßigen und ledrigen Blättern. Sie sitzen so an den Trieben, dass diese wie stilisierte Federn aussehen und sind gleichzeitig extrem widerstandsfähig, sodass die Zimmerpflanze des Monats Juni auch widrigen Bedingungen trotzt. Die Zamioculcas findet sich in freier Natur in den felsigen Böden des Flachlands und am Fuße des Hochlands von Ostafrika.


Stromkunden zahlen jährlich hunderte Millionen Euro zu viel an Netzentgelten

<center><b>Stromkunden zahlen jährlich hunderte Millionen Euro zu viel an Netzentgelten

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Deutsche Stromkunden haben in den letzten Jahren hunderte Millionen Euro zu viel an Netzentgelten bezahlt. Darüber berichtete das ARD/WDR-Magazin »Monitor«gestern im Ersten. Obwohl die Netzbetreiber laut Gesetz nur 9,05 Prozent Eigenkapitalrendite aufweisen dürfen, erzielten die Monopolisten nach Recherchen von »Monitor« zum Teil deutlich höhere Renditen. »Der Verbraucher zahlt zu viel. Ich gehe davon aus, dass hier jährlich mehrere hundert Millionen Euro zu viel gezahlt werden«, sagt Prof. Uwe Leprich, Energieexperte der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes, dem ARD-Magazin.


Die 40 häufigsten Gartenvogelarten im Porträt

<center><b>Die 40 häufigsten Gartenvogelarten im Porträt
Fotos: NABU

Von Amsel bis Zilpzalp

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Am besten achtet man auf mehrere Kennzeichen, um eine Vogelart sicher zu identifizieren: Größe und Gestalt, Färbung des Gefieders, das Verhalten und natürlich der Gesang bieten Anhaltspunkte. Oft ist es zuerst die Stimme, die auf einen Vogel aufmerksam macht, noch bevor wir ihn zu Gesicht bekommen. 40 der häufigsten Gartenvogelarten Deutschlands stellen wir hier in Bild, Text und Ton vor:


Zwergpfeffer
ist Zimmerpflanze des Monats April

<center><b>Zwergpfeffer<br>ist Zimmerpflanze des Monats April

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Diverse Grüntöne gemixt mit Gelb, Silber, Rosa oder Rot, spitze oder üppige Blätter mit und ohne Blattzeichnung – Auf den ersten Blick sind die vielen verschiedenen Arten des Zwergpfeffers nicht als Verwandte zu erkennen. Damit ist die Zimmerpflanze des Monats April besonders in Gruppenarrangements eine spannende Ergänzung für den Wohnraum.


Mit Petunien, Verbena und Schneeflockenblumen die Sonne begrüßen

<center><b>Mit Petunien, Verbena und Schneeflockenblumen die Sonne begrüßen
Bilder: pflanzenfreude.de

Drei Gestaltungsideen für einen kreativen Garten

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Wenn der Frühling den Winter endgültig abgelöst hat, zieht es uns wieder nach Draußen. Dieses Jahr liegen hängende Pflanzen-Arrangements im Upcycling-Look voll im Trend. Mit Petunien, Verbena, Schneeflockenblumen und ein klein wenig handwerklichem Geschick können diese ganz einfach selbst hergestellt werden. Nach der dunklen Jahreszeit erblüht im Frühjahr der Garten aufs Neue. Spätestens ab Mitte Mai, nach den Eisheiligen, wird es richtig bunt im Outdoor-Bereich.


Gartenfreuden ohne Rückenschmerzen - Profitipps für Hobbygärtner

<center><b>Gartenfreuden ohne Rückenschmerzen - Profitipps für Hobbygärtner

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Mit den ersten Sonnenstrahlen und steigenden Temperaturen beginnt für Hobbygärtner die Saison. Unkraut jäten, Hecken schneiden, Rasen mähen und Beete bepflanzen gehören jetzt wieder zu den liebsten Freizeitbeschäftigungen. Nicht selten wird ausgiebige Gartenarbeit allerdings nicht nur mit frischem Grün, sondern auch mit Verspannungen und Rückenschmerzen »belohnt«. Schuld sind oft Fehlhaltungen und einseitige Belastungen. Mit dem richtigen Werkzeug lassen sich diese jedoch verhindern.


Rundum wohlfühlen mit der Zimmerhortensie

<center><b>Rundum wohlfühlen mit der Zimmerhortensie

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Ein frühlingshaftes, natur-verbundenes Interieur im angesagten Wohn-Trend »Connect The Story« ist die ideale Umgebung für die Zimmerhortensie. Die Blühpflanze eignet sich perfekt als ausdrucksstarkes Designelement in zurückhaltendem Ambiente und erzeugt im Nu eine Atmosphäre purer Frische. Im skandinavisch angehauchten Wohnkonzept des Trends »Connect The Story« sorgen stilvoll in Szene gesetzte, sorgfältig ausgewählte Dekorationsobjekte, natürliche Materialien und erdverbundene Farben wie Grün, Marsala, Terrakotta und weiße Akzente für Behaglichkeit. 


Frühlingsanfang im Januar mit der Zimmerhortensie

<center><b>Frühlingsanfang im Januar mit der Zimmerhortensie

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Wenn es draußen kalt ist, wird es drinnen Zeit für farbige Frische und muntere Formen. Kaum eine andere Pflanze eignet sich dafür besser als die Hortensie. Die abwechslungsreiche Zimmerpflanze glänzt bereits ab Januar mit ihren fluffigen Blüten und erfüllt das Zuhause mit Couleur und einem leichten Duft. Bevor die Tage länger werden und der Frühling kommt, bringt die Zimmerhortensie mit ihren voluminösen Dolden Heiterkeit in die eigenen vier Wände. Schon lange bevor das Frühjahr anfängt, beginnt die Hortensie zu blühen.


Erfolgreicher Launch von Home24 und
Eva Padbergs gemeinsamer Kollektion

<center><b>Erfolgreicher Launch von Home24 und<br>Eva Padbergs gemeinsamer Kollektion

Im Berliner Interior Showroom von Home24 feierten Presse, Blogger und Celebrities die erste Home-Kollektion von Topmodel Eva Padberg

ZEITPUNKT-MAGAZIN - “Cozy Cocooning“ oder „Bohemian Bold“ – welcher Wohntyp bist du? Diese Frage stellte sich am 20. Januar beim Launch-Event von Eva Padbergs erster Home-Kollektion „Eva Padberg Collection by Ce’Nou & Home24“. Im Berliner Interior-Showroom von Home24 tummelten sich über 250 Gäste, die bei Cocktails wie „Cozy Vodka“ und „Bohemian Malibu“ die beiden verschiedenen Wohnwelten begutachteten.