Daihatsu packt in Deutschland die Koffer

Daihatsu packt in Deutschland die Koffer
Nur wenige wollten Daihatsu-Autos

ZEITPUNKT - Nach fast 34 Jahren verabschiedet sich die japanische Marke Daihatsu Anfang 2013 aus Deutschland. Vermutlich wurde der Entschluss bereits im Jahr der Abwrackprämie 2009 gefasst, als Daihatsu nur knapp 11.000 Verkäufe zu verzeichnen hatte.


Übermüdete Piloten
sind ein hohes Sicherheitsrisiko

Übermüdete Pilotensind ein hohes Sicherheitsrisiko
Foto Fiege

ZEITPUNKT - Jeder dritte Pilot in Europa ist aktuellen Zahlen zufolge schon einmal ohne Absprache mit seinem Co-Piloten im Cockpit eingeschlafen. Der Bundestagsabgeordnete Markus Tressel, Sprecher für Tourismuspolitik der Grünen, warnt die Easa davor, die Ruhezeiten für Piloten zu verkürzen und die Arbeitsbelastung auszuweiten.




5,5 Millionen Waffen in deutschen Haushalten

5,5 Millionen Waffen in deutschen Haushalten

ZEITPUNKT - Knapp 5,5 Millionen legale Waffen sind in Deutschland in Privatbesitz. Das ergab die erste Auswertung des Nationalen Waffenregisters, die vom Bundesinnenministerium veröffentlicht wurde. Zum 1. Januar 2013 soll das neue Waffenregister in Betrieb gehen.
Die bislang bei regionalen Behörden gesammelten Daten über Waffenbesitzer sollen nun erstmalig bundesweit zentral zusammen gefasst werden 



TV-Tipp: Das Adlon. Eine Familiensaga
Teil 1 am 6. Januar im ZDF

TV-Tipp: Das Adlon. Eine FamiliensagaTeil 1 am 6. Januar im ZDF
Hausmädchen Galla (Thelma Buabeng, l.) steht Alma Schadt (Maria Ehrich, r.) bei der Geburt ihres Kindes bei.
(c) ZDF/Stephanie Kulbach

Einleitung
ZEITPUNKT/ZDF - Der große Fernsehfilm in drei Teilen "Das Adlon. Eine Familiensaga" verknüpft ein knappes Jahrhundert Hotelgeschichte mit der Lebensgeschichte einer fiktiven Protagonistin: Sonja Schadt, deren Familie mit Hotelgründer Lorenz Adlon persönlich und geschäftlich eng verbunden ist, zieht nach dem Tod ihrer Großeltern ins Hotel - und bleibt. 


Das Wetter in den Bundesländern
im Jahr 2012

Das Wetter in den Bundesländernim Jahr 2012

Das Jahr 2012 war insgesamt etwas wärmer als normal, bei leichtem Niederschlagsdefizit und positiver Sonnenscheinbilanz. Einzelne Monate jedoch zeigten starke Veränderlichkeit und teilweise extreme Wettersituationen, die stellenweise zu neuen Wetterrekorden führten. Das meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) nach ersten Auswertungen der Ergebnisse seiner rund 2000 Messstationen. Hier die Wetterbilanz aller Bundesländer:




Leipzig feiert 2013 Richard Wagner

Leipzig feiert 2013 Richard Wagner

ZEITPUNKT - Der Name Leipzig lässt Musikfreunde aus der ganzen Welt aufhorchen. Ihr Renommee verdankt die Musikstadt vor allem Johann Sebastian Bach, der in der Zeit als Thomaskantor viele seiner wichtigsten Werke schuf. Doch auch ein anderer großer Komponist ist untrennbar mit Leipzig verbunden: Richard Wagner. 

 


Diskriminiert Bundespräsident Gauck deutsche Arbeitnehmer?

Diskriminiert Bundespräsident Gauck deutsche Arbeitnehmer?
Zeitungsausschnitt Bild-Zeitung vom 20.11.2012

In der Mitteldeutschen Zeitung (27.12.2012) war dieser Kommentar zu Joachim Gauck zu lesen:
Gauck hat zunächst Ruhe einkehren lassen, um die durch seine Vorgänger Horst Köhler und Christian Wulff erzeugte Unruhe zu beenden. Ruhe war hier in der Tat zu einem staatspolitischen Wert an sich geworden. Er versteht sich auch nicht als Gegenpol zum niederen Parteienstreit wie Köhler. Nun hat der Mecklenburger begonnen, hier und dort Zeichen und mit einer Rede Akzente zu setzen, wo es ihm richtig erscheint. Die Ruhe setzt sich fort. In der Ruhe liegt die Kraft.

Ja, Gauck hat Akzente gesetzt (siehe oben).





Ilse Aigner ist Dinosaurier des Jahres 2012

Ilse Aigner ist Dinosaurier des Jahres 2012

ZEITPUNKT - Der NABU hat Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner mit dem „Dinosaurier des Jahres 2012“ ausgezeichnet. Die Bundesministerin erhält den Negativpreis für ihre rückwärtsgewandte Klientelpolitik, die den Prinzipien einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Politikgestaltung widerspricht. „Dies betrifft insbesondere ihr Festhalten an einer umweltschädlichen Agrarpolitik und ihr enttäuschendes Engagement für ein besseres Tierschutzgesetz“, sagte NABU-Präsident Olaf Tschimpke. Hinzu komme ihre Blockade bei der Neugestaltung eines umweltverträglicheren Jagdrechts sowie ihr fehlendes Engagement für eine nachhaltigere Fischereipolitik.


USA: Staatshaushalt vor der Pleite

USA: Staatshaushalt vor der Pleite

Die US-Haushaltsverhandlungen drohen zu scheitern. Barack Obama musste seinen Weihnachtsurlaub unterbrechen, um die Verhandlungen wieder aufzunehmen. Der Internationale Währungsfonds (IWF) warnte bereits vor den Folgen: Falls die Haushaltsverhandlungen scheitern, habe dies dramatische Konsequenzen für die USA, für die Weltwirtschaft und die Finanzmärkte.


Facebook: Übernahmen sind das Geheimnis des Erfolgs

Facebook: Übernahmen sind das Geheimnis des Erfolgs

Facebook ist das größte soziale Netzwerk der Welt. Doch auch Marc Zuckerberg kommt nicht ohne Übernahmen aus. Er suchte sich Unternehmen mit Spezialgebieten aus, die sein Facebook zu dem machten, was es heute ist.
Über eine Milliarde aktive Nutzer verfügt Facebook inzwischen. In nur acht Jahren mauserte sich das von dem Studenten Marc Zuckerberg gegründete Netzwerk für Studenten in das größte der Welt.