ITB 2013 – Reiseverkauf an Privatbesucher

ITB 2013 – Reiseverkauf an Privatbesucher

ZEITPUNKT - Ab dem kommenden Jahr erlaubt die ITB Berlin während der Publikumstage am Samstag/Sonntag (9./10. März 2013) den Verkauf von Reisen an Endkunden. Aufgrund der starken Verbrauchernachfrage habe man sich zu diesem Schritt entschlossen, meldete die Messe Berlin.

Im März 2012 wurde unter den Endkunden sowie Ausstellern eine Umfrage durchgeführt, bei der sich eindeutig eine breite Mehrheit für den Verkauf an Verbraucher ausgesprochen habe, 



Geklaute E-Mails und Gesetzesentwürfe – Spionage bei Daniel Bahr

Geklaute E-Mails und Gesetzesentwürfe – Spionage bei Daniel Bahr
Daniel Bahr. Foto: Bundesregierung

ZEITPUNKT - Jahrelang sollen geheime Unterlagen, E-Mails und zahlreiche Gesetzesentwürfe aus dem Bundesgesundheitsministerium „entwendet“ worden sein. Ein Mitarbeiter eines externen IT-Dienstleisters wird verdächtigt, diese an die Pharma- und Apotheken-Lobby weiter gegeben zu haben. Bereits seit dem 20. November 2012 soll der unter Verdacht stehende IT-Mitarbeiter Hausverbot im Berliner Gesundheitsministerium haben.

 





Wagner: Vorsorglicher Pizza-Rückruf

Wagner: Vorsorglicher Pizza-Rückruf

ZEITPUNKT/Nonnweiler – Von dem Rückruf betroffen sind die Produkte mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) bis November 2013 (11.2013). 

Der Produktrückruf betrifft ausschließlich "Die Backfrische" und "Big Pizza" und wurde aufgrund zweier Verbraucherreklamationen eingeleitet, bei denen kleine Metallstückchen in der Pizza gefunden wurden. 




Immer weniger bezahlbare Wohnungen

Immer weniger bezahlbare Wohnungen
Franz-Georg Rips

ZEITPUNKTDer Präsident des Deutschen Mieterbundes, Franz-Georg Rips, warnte vor „dramatischen Zuständen“ auf dem Wohnungsmarkt. Groß- und Universitätsstädte steuerten auf eine „mittlere Katastrophe“ zu, und die Verteuerung der Wohnkosten treffe nicht nur Einkommensschwache, Rentner und Studenten.

Auch normal- und sogar viele gutverdienende Haushalte können das nötige Geld kaum noch aufbringen“, wird Rips zitiert. Hinzu komme die wachsende Altersarmut und er


Steht Ägypten vor einer neuen Diktatur?

Steht Ägypten vor einer neuen Diktatur?
Hamed Abdel-Samad. Foto: hs

FERNSEHTIPP

ZDF-"auslandsjournal" berichtet aus Kairo

ZEITPUNKTEs war ein Triumph des Volkes, als Husni Mubarak am 11. Februar 2011 zurückgetreten ist. Hunderttausende bejubelten auf dem Tahrir-Platz in Kairo ihren Sieg und das Versprechen von Freiheit. Keine zwei Jahre später herrschen die Muslimbrüder in Ägypten.


Heiße Geschenktipps für Radfahrer

Heiße Geschenktipps für Radfahrer
www.pd-f.de / pressedienst-fahrrad

Krawatten, Socken oder Kochbücher zum Fest? Nicht nur Radfahrer freuen sich über Weihnachtsgeschenke rund ums Velo. Der pressedienst-fahrrad zeigt, welche Präsente in diesem Jahr Augen zum Leuchten bringen können.
Schloss statt Sparbuch
"Sicherheit schenken" klingt nicht gerade aufregend, doch wenn der Schutz fürs Fahrrad so ansprechend verpackt ist, wie etwa beim 
 






Campingtourismus:
In Deutschland im Aufwärtstrend

Campingtourismus:In Deutschland im Aufwärtstrend
„Touristik & Caravaning“ in Leipzig

Wiesbaden/ZEITPUNKT – Während der ersten neun Monate des Jahres 2012 nahm die Zahl der Übernachtungen auf deutschen Campingplätzen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6 % auf 24,3 Millionen zu. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der am 21. November 2012 „Touristik & Caravaning“ in Leipzig mit.


Der Gehirnflüsterer – Wieso sind wir manipulierbar?

Der Gehirnflüsterer – Wieso sind wir manipulierbar?

ZEITPUNKT - Ständig will uns jemand von irgendetwas überzeugen, statistisch gesehen mindestens einige Hundert Mal am Tag. Nehmen wir das noch wahr? Warum fallen wir auf manche Mittel und Tricks herein, auch wenn wir es eigentlich besser wissen? Das erklärt Kevin Dutton in seinem neuen Buch „Gehirnflüsterer“, erschienen beim Deutschen Taschenbuchverlag (dtv).

 


Leihmutterschaft:
Ein schwieriges Thema in Deutschland

Leihmutterschaft:Ein schwieriges Thema in Deutschland
Foto: eltern t-online.de

ZEITPUNKT Schwierig, manchmal sogar dramatisch gestaltet sich das Ergebnis eines verwirklichten Kinderwunsches, wenn das Kind von einer Leihmutter im Ausland ausgetragen wurde. In Deutschland ist Leihmutterschaft verboten. Ungewollt kinderlose und gleichgeschlechtliche Paare greifen immer häufiger auf die Möglichkeit zurück, durch eine sogenannte Leihmutter ein Kind austragen zu lassen.