Die Facebook-Debatte

Die Facebook-Debatte

ZEITPUNKT-KOMMENTAR von Christine Keiner
Facebook macht uns gläsern, es macht nicht glücklich und erzeugt Neid und Frust. Facebook stiehlt uns Daten und Zeit. Es soll angeblich süchtig machen und die persönlichen Kontakte verarmen lassen. Stimmt das?
Facebook ist das, was der Nutzer draus macht und ist nicht dafür zuständig, uns glücklich zu machen - behaupte ich hier und jetzt. 


Peinlich: Schmiese trägt das Hemd von Plasberg im ZDF-Morgenmagazin

Peinlich: Schmiese trägt das Hemd von Plasberg im ZDF-Morgenmagazin
Plasberg und Schmiese im selben Hemd

ZEITPUNKT - Wulf Schmiese am 21. Januar 2013 als Gast bei Frank Plasberg und „hart aber fair“. Schmiese trägt ein hellblaues Hemd und Krawatte. Plasberg ein rosarotes Hemd ohne Krawatte. Am Ende einer jeder Sendung gibt es immer eine Mini-After-Show-Party nur für die Teilnehmer. Was ist ist da passiert? Niemand weiß es.
Auf jeden Fall: Am nächsten Morgen (22. Januar) trägt Wulf Schmiese das abgetragene rosarote Hemd von Frank Plasberg im ZDF-Morgenmagazin, das dieser am Vorabend getragen hat. Plasberg trug es noch frisch gebügelt, Schmiese aber musste – warum auch immer – das lädierte Plasberg-Hemd im Morgenmagazin auftragen.
Warum? Das wird wohl immer ein Geheimnis bleiben. hs



Sexuelle Ausbeutung von Kindern in Urlaubsländern:
HINSCHAUEN STATT WEGSEHEN!

Sexuelle Ausbeutung von Kindern in Urlaubsländern:HINSCHAUEN STATT WEGSEHEN!

ZEITPUNKT - Mit einer Kampagne gegen das Wegsehen sensibilisieren Deutschland, Österreich und die Schweiz seit 2010 Reisende für das Thema der sexuellen Ausbeutung von Kindern in Urlaubsländern. Im Rahmen dieser länderübergreifenden Kampagne kamen kürzlich im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) 35 Vertreter und Experten aus fünf europäischen Ländern zu einer internationalen Tagung zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung im Tourismus zusammen. 


Berlin: 25.000 Demonstranten fordern Abkehr von Agrarindustrie

Berlin: 25.000 Demonstranten fordern Abkehr von Agrarindustrie
Foto: wir-haben-es-satt.de

Zu Beginn der weltweit größten Landwirtschaftsmesse, der "Internationalen Grünen Woche" in Berlin, haben 25000 Menschen in der Hauptstadt mit einer Großdemonstration grundsätzliche Reformen in der Agrarpolitik gefordert. Unter dem Motto "Wir haben es satt! Gutes Essen. Gute Landwirtschaft. Jetzt!" zogen bereits im dritten Jahr in Folge die Teilnehmer mit Transparenten und in teils phantasievollen Kostümen vom Berliner Hauptbahnhof durch das Regierungsviertel zum Bundeskanzleramt.


Karl Lauterbach:
Hartherzige und erbarmungslose Reaktion gegen Vergewaltigungsopfer

Karl Lauterbach:Hartherzige und erbarmungslose Reaktion gegen Vergewaltigungsopfer
© D. Butzmann/ F. Jaenicke/
S.Knoell/ B. Kraehahn

ZEITPUNKT - Wegen der Abweisung einer mutmaßlich vergewaltigten Frau an zwei katholischen Krankenhäusern, hagelte es in deutschen Medien bereits reichlich Kritik. Jetzt äußert sich der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach deutlich.
“Dass da ein Missverständnis vorgelegen hat, kann ich nicht erkennen”, sagt der in der “Neuen Osnabrücker Zeitung”. 



Matthias Schweighöfer erhielt den
B.Z.-Kulturpreis als “Allround-Talent” des deutschen Films

Matthias Schweighöfer erhielt denB.Z.-Kulturpreis als “Allround-Talent” des deutschen Films
M. Schweighöfer, M. Peschel.
(c) B.Z.-Kulturpreis

ZEITPUNKT - Am 18. Januar wurde wieder der B.Z.-Kulturpreis im Axel-Springer-Haus Berlin in sieben Kategorien vergeben. In der Kategorie “Film/Regie” wurde Matthias Schweighöfer ausgezeichnet. Die Laudatio hielt Milan Peschel, Gewinner der “Lola-Trophäe des Deutschen Filmpreises 2012”. Er ist Filmpartner und enger Freund des Preisträgers. 
Peter Huth, Chefredakteur B.Z.: „George Clooney richtet Grüße aus, wie auch ‚Avatar’-Produzent Jim Gianopulos gespannt ist auf seinen Film – und der hat gerade die Spitze der deutschen Kinocharts erobert. 



art’otel berlin mitte stellt am 75. Geburtstag von Georg Baselitz das Hotel auf den Kopf

art’otel berlin mitte stellt am 75. Geburtstag von Georg Baselitz das Hotel auf den Kopf

ZEITPUNKT – Das art’otel berlin mitte schaut voller Vorfreude auf den 23. Januar 2013. An diesem Tag feiert mit Georg Baselitz einer der größten zeitgenössischen Maler seinen 75. Geburtstag. 
Weltberühmt wurde Baselitz in den 70er Jahren durch seine auf dem Kopf stehenden Bilder, die in allen namhaften internationalen Ausstellungen und Museen zu finden sind. 




Knallende Ohrfeige für die Bundesregierung vom Bundesrechnungshof

Knallende Ohrfeige für die Bundesregierung vom Bundesrechnungshof
... dann halte auch die linke hin

ZEITPUNKT-KOMMENTAR

Die schwarz-gelbe Steuerpolitik in Wahrheit ein Scherbenhaufen 
Der Bundesrechnungshof hat seine sonst übliche eher zurückhaltenden Kritik an der Steuerpolitik der Merkel-Regierung aufgegeben. Im Visier der Wahnsinn einer völlig verkorksten, nicht nachvollziehbaren unsozialen Mehrwertsteuer, die auch der Halbgott im Rollstuhl Wolfgang Schäuble zu verantworten hat. Und noch mehr! 


Rund 3 Millionen Deutsche reisten 2012 nach Holland

Rund 3 Millionen Deutsche reisten 2012 nach Holland

ZEITPUNKT - Die Niederlande erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit bei den deutschen Besuchern: das Niederländische Büro für Tourismus & Convention (NBTC) erwartet für 2012 ein Wachstum der Besucherzahlen in Höhe von drei Prozent im Vergleich zu 2011 – und somit das Überschreiten der Drei-Millionen-Besucher-Grenze. Der positive Trend setzt sich fort: Seit Jahren kommen immer mehr deutsche Touristen in die Niederlande. 


Berlin: Gehört er zu den Tunnelgangstern?

Berlin: Gehört er zu den Tunnelgangstern?
Foto: Polizei Berlin

Ist er einer der Tunnelgangster: Die Polizei Berlin fahndet mit diesem Phantombild nach einem der Tunnelräuber von Berlin-Steglitz und bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Identifizierung!

Der Mann soll etwa 30 bis 40 Jahre alt und ca. 1,90 Meter groß sein und einen Bauchansatz haben. Zeugen sagten, dass der Mann verschmutzte Arbeitshosen und ockerfarbene Arbeitsstiefel trug. Besonders auffällig soll ein großer Leberfleck auf der linken Wange sein. Anwohnern war der Mann in der Nähe der Tiefgarage aufgefallen, von der aus sich die Räuber in den Tresorraum der Bank gruben. Die Polizei fertigte dann nach den genauen Beschreibungen dieses Phantombild an. hs



Berliner Flughafen: Der Einzige der hier fliegt, ist der Chef! Und Ramsauer ist ahnungslos

Berliner Flughafen: Der Einzige der hier fliegt, ist der Chef! Und Ramsauer ist ahnungslos
Foto: gmp-architekten.de

ZEITPUNKT - Der Chef der Betreibergesellschaft des Hauptstadtflughafens, Rainer Schwarz, ist raus geflogen. . Der Aufsichtsrat hat ihn gefeuert. Das war aber auch schon alles, was vom Berliner Flughafen vorläufig fliegt. Schwarz wird maßgeblich für die mehrfache Verschiebung des Eröffnungstermins verantwortlich gemacht.


David Bowie:
Geheimnisvoll wie immer- aber nicht in Rente

David Bowie:Geheimnisvoll wie immer- aber nicht in Rente
Foto: 7digital.com

ZEITPUNKT - Manche Leute warten auf Geburtsgeschenke und manche beschenken sich selbst und andere noch dazu. Seit zehn Jahren etwa wird spekuliert, ob David Bowie sich aufs Altenteil zurückgezogen habe? Unvorstellbar und darf darum auch nicht wahr sein oder umgekehrt . Jedenfalls kennt Kunst kein Rentenalter.

 



Skandal in Krankenhäusern des Erzbistums Köln: Vergewaltigungsopfer abgewiesen

Skandal in Krankenhäusern des Erzbistums Köln: Vergewaltigungsopfer abgewiesen

ZEITPUNKT - Opfer einer Vergewaltigung wurden in Kölner Krankenhäusern, die in katholischer Trägerschaft stehen, abgewiesen. Ärzten, die dennoch helfen, droht die fristlose Kündigung. Nach Recherchen des „Kölner Stadt-Anzeiger“ werden in einigen katholischen Krankenhäusern des Bistums Köln Vergewaltigungsopfer nicht mehr behandelt. So soll eine 25-Jährige in zwei Kölner Kliniken abgewiesen worden sein.