Heinrich-Heine-Preis an Jürgen Habermas

 Heinrich-Heine-Preis an Jürgen Habermas
Jürgen Habermas. Foto: br

Herzlichen Glückwunsch, Jürgen Habermas.
ZEITPUNKT gratuliert zum Heinrich-Heine-Preis für sein Lebenswerk - das demokratische Deutschland hat ihm viel zu verdanken. Habermas hat wichtige Debatten der Bundesrepublik seit Jahrzehnten mitbestimmt, überhaupt erst angestoßen. 


NPD Verbot eingeleitet: Bundesrat stimmt mehrheitlich zu. Hessen mit Enthaltung

ZEITPUNKT AKTUELL -  ZEITPUNKT AKTUELL

Der Bundesrat beschloss heute am 14. Dezember 2012 in Berlin, ein Verbotsverfahren beim Bundesverfassungsgericht gegen die NPD einzuleiten. Hessen war das einzige Bundesland, dass sich diesem Antrag nicht anschloss. Die thüringische Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) sagte: „Wir sind davon überzeugt, die NPD ist verfassungswidrig. Die Organisation verfolgt ihre Ziele in aggressiv, kämpferischer Weise. Sie hat damit den geistigen Nährboden für die Morde der Terrorzelle NSU bereitet. Sie darf daher nicht länger als Partei anerkannt und mit Steuergeldern finanziert werden.“


Die größten Irrtümer über Krebs

Stress macht Krebs
Nicht zwangsläufig entsteht durch Stress Krebs. Stress ist eine subjektive Empfindung und darum schwer zu messen. Aber: Stress kann einen indirekten Effekt auf ein Krebsrisiko haben. Wer ständig unter Stress steht, hat weniger Energie und somit schwächere Abwehrkräfte.


Hohe Zuwanderung erwartet

Das Wirtschaftsforschungsinstitut Kiel Economics sagt in den Jahren bis 2017 eine Einwanderungswelle von etwa 2,2 Millionen Menschen voraus. Bereits 2014 werden etwa 500.000 mehr Einwanderer erwartet, als Menschen auswandern.


Neues Mietrecht: Zuckerbrot und Peitsche

Es ist unglaublich aber wahr: Nachdem ein milliardenschwerer Steuerbonus für Gebäudesanierungen im Vermittlungsausschuss von Bund und Ländern gescheitert ist, beschloss die Bundesregierung ein “Zuckerchen der anderen Art” für Vermieter:


Jeder fünfte Deutsche von Armut bedroht

Jeder fünfte Deutsche von Armut bedroht

Armutsbericht von Bundesregierung geschönt. Wie die Bundesregierung trickst!
Wie die “Süddeutsche Zeitung” berichtet, sollen aus dem Entwurf des Armutsberichtes der Bundesregierung Passagen,
  die die großen Unterschiede der Einkommen aufzeigen, gestrichen worden sein. In dem überarbeiteten Entwurf vom 21. November fehle laut “Süddeutsche Zeitung” entgegen der Fassung vom September der Satz “Die Privatvermögen in Deutschland sind sehr ungleich verteilt”. 


Kasachstan startet neue Offensive gegen Opposition – und die Kanzlerin lächelt

Kasachstan startet neue  Offensive gegen Opposition –  und die Kanzlerin lächelt

ZEITPUNKT - Als der kasachische Parlamentspräsident am 21. November 2012 in Berlin deutschen Politikern die Fortschritte seines Landes preiste, startet sein Generalstaatsanwalt eine neue Offensive gegen die Opposition. Er stellte einen Verbotsantrag gegen die beiden Oppositionsgruppen Alga and Khalyk Maidany und gegen eine ganze Reihe von Oppositionsmedien.


Kandidat in Berlin: Martin Lindner (FDP) – Großverdiener und Lobbyist im Deutschen Bundestag

Kandidat in Berlin: Martin Lindner (FDP) – Großverdiener und Lobbyist im Deutschen Bundestag

ZEITPUNKT - Er ist einer derjenigen in unserem höchsten Parlament, der immer für einen Spruch gut ist: Martin Lindner (FDP). Er ist einer der Lautsprecher der FDP, die mehr durch ihr Vokabular als durch Fachkenntnis glänzen. Man kennt dies bereits aus seinen Zeiten, als er im Berliner Abgeordnetenhaus große Töne spuckte. Nicht nur hinter vorgehaltener Hand gilt er als einer der größten Schwätzer seiner Partei. Vermutlich deshalb hat man ihn zu einem der Wirtschaftssprecher seiner Partei im Bundestag gemacht. 


ZDF-WISO-Test Olivenöl:
Nur zwei Produkte schneiden mit gut ab

ZDF-WISO-Test Olivenöl:Nur zwei Produkte schneiden mit gut ab

ZEITPUNKT/Mainz - Mit der mediterranen Küche hat hierzulande auch Olivenöl an Beliebtheit gewonnen. Deutschland importiert pro Jahr etwa 60.000 Tonnen des grünen Goldes. Ein Olivenöl fällt komplett durch. "Le Terrazze del Ponte" von Crespi, mit 13,32 Euro pro Liter eines der teuersten im Test, ist aufgrund der fehlerhaften Sensorik nicht verkehrsfähig.


Hohe Selbstmordrate
in der türkischen Armee

Hohe Selbstmordratein der türkischen Armee
Foto: Rentner-News

ZEITPUNKT-MAGAZIN - In den vergangenen zehn Jahren begingen laut einem Bericht der Menschenrechtskommission 934 Armeeangehörige in der Türkei Selbstsmord (Stand 2012). Statistisch gesehen bringt sich demnach jeden vierten Tag ein türkischer Soldat um. Bei den andauernden Kämpfen gegen die terroristische PKK kamen im selben Zeitraum 818 Soldaten ums Leben.


Kommt für „Freitag“ bald der 13.?

Kommt für „Freitag“ bald der 13.?
Foto: kress.de

ZEITPUNKT/Kommentar "Nicht das Schicksal der 'FTD' und 'FR' erleiden", so wird Jakob Augstein zitiert, und er bestätigte gegenüber der Nachrichtenagentur dapd den geplanten Stellenabbau bei "Freitag". Er will 9 von 40 Stellen streichen.
Die verkaufte Auflage von "Der Freitag" lag im dritten Quartal dieses Jahres bei 13.790 (Quelle: IVW). Im Vorjahreszeitraum wurden 13.929 Exemplare verkauft.  


Markenzeichen aber auch Korsett

Markenzeichen aber auch Korsett
Holzhausenschlösschen.
Foto: frankfurter-buergerstiftung

ZEITPUNKT/Frankfurt/Main - Zwei Frankfurter Kulturinstitute positionieren sich neu: Museum für angewandte Kunst (MAK) und Bürgerstiftung Holzhausenschlösschen mit neuen Konzepten. Für beide Kulturinstitutionen wurde ihr Gebäude zum Markenzeichen, aber mit den Jahren auch zum Korsett. 


Verhaftungen bei Unister –
Zwei Manager in Untersuchungshaft

Verhaftungen bei Unister –Zwei Manager in Untersuchungshaft
Foto: Achtung Satire!

ZEITPUNKT - Zwei Top-Manager des Portalbetreibers Unister (Fluege.de und ab-in-den-urlaub.de) sind wegen Verdachts auf illegale Versicherungsgeschäfte und Steuerhinterziehung in Millionenhöhe verhaftet worden. Die beiden verhafteten Manager der Leipziger Internetfirma Unister schweigen bislang zu den Vorwürfen der illegalen Geschäftemacherei und Steuerhinterziehung. Beim Ermittlungsrichter hätten die Männer keine Angaben gemacht, sagte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft in Dresden.




Wilderei auf Elefanten und Nashörner mit dramatischem Anstieg

Wilderei auf Elefanten und Nashörner mit dramatischem Anstieg
© naturepl.com, John Downer/WWF.

19 getötete Ranger und 10.000 gewilderte Elefanten 2012

ZEITPUNKT - Laut WWF bedroht der dramatische Anstieg der Wilderei auf Elefanten und Nashörner die Stabilität und Sicherheit afrikanischer Staaten. Durch marodierende Reiterhorden oder paramilitärisch anmutende Kampftruppen würden längst nicht nur Tiere, sondern auch Menschenleben gefährdet.