Thailändische Kochkunst auf einen Blick

Thailändische Kochkunst auf einen Blick

Online-Portal für Kochschulen

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Im Urlaub einen Kochkurs zu besuchen, ist unter vielen Besuchern Thailands eine beliebte Möglichkeit, sich ein Stück des südostasiatischen Königsreichs mit nach Hause zu nehmen – und obendrein noch einen Blick hinter die Kulissen seiner schmackhaften Küche zu werfen. Dem großen Interesse folgend, bieten eine Vielzahl an Hotels und Resorts, aber auch eigenständige Kochschulen vielerorts verschiedene Kochkurse an.

Wer die Route für seinen nächsten Thailandurlaub bereits festgelegt hat oder aber noch auf der Suche nach kulinarischer Inspiration ist, wird auf dem Online-Portal www.cookly.me/in/thailand/ mit Sicherheit fündig: Hier finden interessierte Hobbyköche ein breites Angebot an unterschiedlichsten Kochkursen in einigen der beliebtesten Reisezielen Thailands.
 
In der Hauptstadt Bangkok, in den nördlich gelegenen Städten Chiang Mai und Chiang Rai, in Hua Hin, Khao Yai und Krabi sowie auf den Inselparadiesen Koh Chang, Koh Lanta, Koh Phi Phi und Phuket öffnen einheimische Chefköche nicht nur ihre Kochtöpfe, sondern auch ihre vielseitigen Rezeptbücher: Auf cookly.me sind zahlreiche Kurse für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel zusammengestellt.

Das Angebot reicht von traditionellen Kochkursen einschließlich geführten Marktbesuchen, bei denen frische Zutaten eingekauft werden, über Street-Food-Touren bis hin zu vegetarischen oder veganen Kursen. Für ausreichend Abwechslung sorgen Zusatzaktivitäten wie der Besuch einer ökologischen Farm, Rad- und Bootstouren oder sogar Weinproben in den Anbaugebieten Hua Hin und Khao Yai. Wie lange man sich mit der thailändischen Kulinarik beschäftigen möchte, ist jedem selbst überlassen; das Kursangebot beinhaltet – je nach Destination – Express-, halbtägige und ganztägige Kurse.
 
Gebucht werden kann das nächste Küchenerlebnis direkt auf der Webseite: Nach Städten unterteilt, können die unterschiedlichen Angebote nach bestimmten Kriterien gefiltert werden, um schnell und einfach den passenden Kurs zu finden.
 
Ebenfalls zu empfehlen ist die Bangkok Thai Cooking Academy auf der Sukhumvit Road: Aus 30 verschiedenen vegetarischen Gerichten kann hier gewählt werden, die Zutaten werden gemeinsam frisch auf dem Markt gekauft und später von Hand verarbeitet; ein spannender Einblick in die Welt von Obst und Gemüse, Kräutern, Gewürzen, Reis und Chilis ist garantiert. Ein halbtägiger Kurs liegt hier bei rund 30 Euro, der ganze Tag kostet etwa 55 Euro; Tipps zur Zubereitung von Kokosmilch, Chilipaste und Klebereis sind natürlich inbegriffen.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben

Name:

Sicherheitscode: