Wie starb Benno Ohnesorg?

Wie starb Benno Ohnesorg?
Kurras auf dem Schießplatz Wannsee (Foto: rbb/Wolfgang Schöne

Der 2. Juni 1967 - Film von Margot Overath, Uwe Soukup, Klaus Gietinger

ZEITPUNKT-MAGAZIN Noch heute gehört der 2. Juni 1967 zu jenen Daten der deutschen Geschichte, die sich im kollektiven Gedächtnis eingebrannt haben. Es ist der Tag an dem der Student Benno Ohnesorg starb – erschossen vom Polizisten Karl-Heinz Kurras. Der Schah von Persien und seine Frau Farah Diba besuchten Berlin. Am Abend stand Mozarts Zauberflöte auf dem Programm. Zur gleichen Zeit schlug die West-Berliner Polizei mit brutaler Gewalt auf Demonstrierende vor der Deutschen Oper ein. Ein Schuss fiel. Der 26jährige West-Berliner Ohnesorg starb. 

Wie kam es zu dem Schuss? War es Mord? Die Dokumentation rekonstruiert minutiös die Abläufe dieses Tages. Sie geht allen Spuren in Ost und West nach. Wertet bislang unbekannte Akten, Fotos, sowie verschollen geglaubte Filmschnipsel aus und interviewt zahlreiche Augenzeugen, von denen die meisten noch nie vor der Kamera standen. Inklusiv einem damals 8-Jährigen, der alles genau mit angesehen hat. Ein investigativer Geschichtsthriller entstand.

Sendetermin: Mo 29.05.2017 | 23:45 | Das Erste

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben

Name:

Sicherheitscode: