Strompreise für Haushalte in Dänemark und Deutschland am höchsten
Geschrieben von Zeitpunkt am 20. September 2016 um 15:51:38

Neue digitale Veröffentlichung zur Energiestatistik in Europa

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Für einen Haushalt mittlerer Größe waren die Strompreise einschließlich Steuern und Abgaben im 2. Halbjahr 2015 in Dänemark (0.30 Euro per kWh) und in Deutschland (0.29 Euro per kWh) am höchsten, in beiden Ländern machen Steuern und Abgaben mehr als die Hälfte aus Strompreises aus. Der Strom, der in europäischen Haushalten verbraucht wird, stammte 2014 zu 48 Prozent aus Kraftwerken, die fossile Brennstoffe nutzen, zu 27 Prozent aus Atomkraftwerken und zu 25 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen.


Erweiterte News

Neue digitale Veröffentlichung zur Energiestatistik in Europa

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Für einen Haushalt mittlerer Größe waren die Strompreise einschließlich Steuern und Abgaben im 2. Halbjahr 2015 in Dänemark (0.30 Euro per kWh) und in Deutschland (0.29 Euro per kWh) am höchsten, in beiden Ländern machen Steuern und Abgaben mehr als die Hälfte aus Strompreises aus. Der Strom, der in europäischen Haushalten verbraucht wird, stammte 2014 zu 48 Prozent aus Kraftwerken, die fossile Brennstoffe nutzen, zu 27 Prozent aus Atomkraftwerken und zu 25 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen.

Bei den erneuerbaren Energiequellen kam 13 Prozent von Wasserkraftwerken, 8 Prozent von Windturbinen und 3 Prozent aus der Solarenergie. Diese Zahlen stammen aus einer neuen digitalen Veröffentlichung zum Thema Energie, die das Statistikamt der EU, Eurostat, heute (20.09.2016) veröffentlicht hat.

Die digitale Veröffentlichung besteht aus vier Teilen bzw. Fragekomplexen, in denen auf die von den Bürgerinnen und Bürgern am häufigsten gestellten Fragen eingegangen wird, und zwar: