Das politische Ende von Frauke Petry naht!
Geschrieben von Zeitpunkt am 07. April 2017 um 20:44:49

AfD-Landeschefs sprechen sich mit großer Mehrheit gegen Petry-Antrag aus

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Nach dem Antrag für den Bundesparteitag der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry, über den der »stern« am Donnerstag exklusiv berichtete, haben sich am Freitagmorgen die Vertreter der AfD-Landesverbände mit dem Thema befasst. In der Telefonkonferenz sprachen sich nach stern-Informationen zwölf von dreizehn Landesverbänden gegen den Antrag Petrys aus.


Erweiterte News

AfD-Landeschefs sprechen sich mit großer Mehrheit gegen Petry-Antrag aus

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Nach dem Antrag für den Bundesparteitag der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry, über den der »stern« am Donnerstag exklusiv berichtete, haben sich am Freitagmorgen die Vertreter der AfD-Landesverbände mit dem Thema befasst. In der Telefonkonferenz sprachen sich nach stern-Informationen zwölf von dreizehn Landesverbänden gegen den Antrag Petrys aus.

Petry diagnostiziert ihrer Partei in dem Papier eine strategische Spaltung, die sie überwinden will. Sie präsentiert sich selbst als Vertreterin eines realpolitischen Kurses. Ihr Antrag richtet sich gegen den Kurs ihres Stellvertreters Alexander Gauland und des Thüringer Landeschefs Björn Höcke.

Damit verliert Petry im innerparteilichen Machtkampf entscheidend an Rückhalt. Auch Leif-Erik Holm, AfD-Vorsitzender in Mecklenburg-Vorpommern, sprach sich in der Telefonkonferenz gegen Petrys Antrag aus - obwohl er bislang selbst als Antragssteller verzeichnet ist. Der Berliner Landeschef Georg Pazderski hatte bereits am Donnerstag seine Unterstützung dementiert.