In welcher Stadt fahren die besten und die schlechtesten Autofahrer Deutschlands
Geschrieben von Zeitpunkt am 10. Mai 2017 um 13:50:31

Fast eine Million Autofahrer bewertet

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Dortmund steigt auf, Bochum ab - dies ist keine Fußball-Meldung, sondern der aktuelle Trend des Portals fahrerbewertung.de, auf dem das Fahrverhalten auf deutschen Straßen bewertet werden kann. Mit mittlerweile knapp 1 Million Bewertungen lassen sich hier auch regionale Veränderungen gut erkennen. Aus den Bewertungen entsteht eine Hitliste der besten und schlechtesten Autofahrer, zu finden unter 
www.fahrerbewertung.de/statistiken/kennzeichen.
Hier lassen sich für alle Kennzeichengebiete die Fahrleistungen ablesen.


Erweiterte News

Fast eine Million Autofahrer bewertet

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Dortmund steigt auf, Bochum ab - dies ist keine Fußball-Meldung, sondern der aktuelle Trend des Portals fahrerbewertung.de, auf dem das Fahrverhalten auf deutschen Straßen bewertet werden kann. Mit mittlerweile knapp 1 Million Bewertungen lassen sich hier auch regionale Veränderungen gut erkennen. Aus den Bewertungen entsteht eine Hitliste der besten und schlechtesten Autofahrer, zu finden unter
www.fahrerbewertung.de/statistiken/kennzeichen.
Hier lassen sich für alle Kennzeichengebiete die Fahrleistungen ablesen.

Mit der neuen Trend-Funktion ist nun auch direkt erkennbar, wo sich die Autofahrer im Vergleich zum Vorjahr verbessert oder verschlechtert haben: Die Statistik kann man nach verschiedenen Kriterien frei sortieren, so dass positive und negative Veränderungen sichtbar werden.

Dortmund klettert, Bochum fällt
Das Talent zum Autofahren scheint im Ruhgebiet höchst unterschiedlich verteilt zu sein: Dortmund liegt derzeit mit der Note 4,5 auf Platz 721 von 734 in der Orts-Statistik, Bochum - nur rund 10 Fahrminuten entfernt - auf Platz 62 mit der Note 2,9. Aber die Dortmunder holen auf: Im Vorjahresvergleich können die Autofahrer mit Kennzeichen "DO" ein Plus von 26 Prozent vorweisen, im gleichen Zeitraum verschlechterten sich die Kfz-Lenker aus Bochum um 59 Prozent.

Starke Unterschiede sichtbar
"Das Fahrverhalten in Deutschland wird regional sehr unterschiedlich bewertet", weiß Arno Wolter, Mitgründer von www.fahrerbewertung.de. "Aber gerade im Ruhrgebiet liegt das Niveau durchgehend bestenfalls bei befriedigend bis ausreichend." Der Verkehrs-Kenner kann aufgrund der Statistik aus fast 1 Million Bewertungen auch weitere Erkenntnisse preisgeben: "In den Städten zählt falsch parken zum am häufigsten monierten Fehverhalten, in ländlichen Gebieten hingegen wird eher zu schnell gefahren."

Bewertungen bestätigen offizielle Unfallzahlen
Neben den Bewertungen finden sich zahlreiche weitere Informationen auf fahrerbewertung.de, zum Beispiel wie viele Verletzte pro Einwohner es innerhalb eines Jahres in der jeweiligen Stadt oder dem Kreis gab. Diese Unfallzahlen bestätigen tatsächlich häufig den Trend der abgegebenen Benotungen: Dort, wo laut Bewertungen schlechter gefahren wird, sind auch die Unfallzahlen auffälliger.