Gasanbieterwechsel:
100 Orte mit dem größten Sparpotential

Gasanbieterwechsel:100 Orte mit dem größten Sparpotential

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Gaskosten: je nach Wohnort in fast allen Bundesländern über ein Drittel Ersparnis möglich - in der Spitze über 900 Euro jährlich / In Hörselberg-Hainich, Hückeswagen, Weimar und Leipzig profitieren Verbraucher am meisten. „Check24.de“ hat ermittelt, in welchen 100 deutschen Orten Verbraucher am meisten von einem Gasanbieterwechsel profitieren. Mit Ausnahme der Stadtstaaten gibt es in allen Bundesländern Städte oder Gemeinden, in denen ein Anbieterwechsel die Gaskosten um durchschnittlich über ein Drittel reduziert - in der Spitze um über 900 Euro pro Jahr oder 47 Prozent.

Das größte Sparpotential haben Verbraucher durch einen Wechsel zu einem Alternativversorger in Hörselberg-Hainich (Thüringen), Hückeswagen (NRW), Weimar und Leipzig. Auch Schwerin und Cottbus landen in den TOP 10.

Für die Analyse wurden für jedes Versorgungsgebiet die Gaskosten eines Vierpersonenhaushaltes (Verbrauch 20.000 kWh/Jahr) in der Grundversorgung mit dem Durchschnittspreis der zehn günstigsten alternativen Gastarife verglichen.1)

In fast allen Bundesländern über ein Drittel Gaskostenersparnis möglich

Gaskunden in Deutschland können je Versorgungsgebiet aus durchschnittlich 85 Anbietern wählen.2) Für Verbraucher zahlt sich die Angebotsvielfalt aus: Mit Ausnahme der Stadtstaaten gibt es in allen Bundesländern Städte oder Gemeinden, in denen ein Gasanbieterwechsel über ein Drittel der Kosten spart.

Am Ende der TOP 100 Orte mit der größten Ersparnis landet das saarländische Völklingen. Trotzdem reduziert eine vierköpfige Familie ihre Gaskosten durch einen Wechsel zu einem der zehn günstigsten Alternativanbieter dort immer noch um 32 Prozent. Bei einem Wechsel zum günstigsten alternativen Angebot ist die mögliche Ersparnis noch größer. Unabhängig vom Verbrauch sparten CHECK24-Kunden 2014 im Schnitt 393 Euro.3)

Am meisten profitieren Verbraucher durch einen Anbieterwechsel im thüringischen Hörselberg-Hainich. Ein Vierpersonenhaushalt zahlt in der Gasgrundversorgung jährlich 1.887 Euro, im Schnitt der zehn günstigsten Alternativanbieter 1.004 Euro. Ein Wechsel senkt die Gaskosten um durchschnittlich 883 Euro pro Jahr oder rund 47 Prozent.

TOP 10 Orte mit der größten Gaskostenersparnis in Deutschland (sortiert nach Sparpotential in Prozent)

   Ort                Bundesland                  Sparpotential
                                             in EUR          in %
1  Hörselberg-Hainich Thüringen              882,64 EUR      46,77 %
2  Hückeswagen        Nordrhein-Westfalen    918,12 EUR      46,48 %
3  Weimar             Thüringen              719,84 EUR      40,89 %
4  Leipzig            Sachsen                731,00 EUR      40,64 %
5  Wittichenau        Sachsen                676,75 EUR      40,22 %
6  Weißenburg         Bayern                 670,03 EUR      39,61 %
7  Schwerin           Mecklenburg-Vorpommern 773,62 EUR      39,56 %
8  Gotha              Thüringen              699,93 EUR      39,32 %
9  Kuppenheim         Baden-Württemberg      701,59 EUR      38,99 %
10 Cottbus            Brandenburg            709,75 EUR      38,89 % 
Quelle: CHECK24 zur gesamten Tabelle: http://ots.de/P7hwC

Auf Platz zwei folgt Hückeswagen in Nordrhein-Westfalen mit 46 Prozent oder 918 Euro Sparpotential pro Jahr. Platz drei belegt das thüringische Weimar mit 41 Prozent (720 Euro) möglicher Kostensenkung durch einen Anbieterwechsel.

Als erste Großstadt folgt die sächsische Landeshauptstadt Leipzig auf Platz vier. Hier zahlt ein Vierpersonenhaushalt in der Gasgrundversorgung 1.799 Euro pro Jahr. Im Schnitt der zehn günstigsten Alternativversorger kosten 20.000 kWh Gas 1.069 Euro. Ein Wechsel spart im Schnitt 731 Euro jährlich (41 Prozent).

Auch in Mecklenburg-Vorpommern profitieren Hauptstädter am stärksten von einem Gasanbieterwechsel: In Schwerin sind im Schnitt 40 Prozent oder 774 Euro jährliche Ersparnis möglich. Im Nachbarland Brandenburg haben Bewohner der zweitgrößten Stadt Cottbus mit 710 Euro (39 Prozent) jährlich das größte Sparpotential.

In Hessen lohnt es sich vor allem für Gaskunden in Langen, den Anbieter zu wechseln: Sie sparen dadurch im Schnitt 37 Prozent oder 635 Euro pro Jahr. Auf Rang zwei und drei folgen Fulda und Frankfurt.

Aus Schleswig-Holstein landen nur die beiden Orte Bissee und Klein Nordende in den TOP 100. Aus Sachsen-Anhalt ist es mit Köthen lediglich einer.

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Kommentar schreiben

Name:

Sicherheitscode: