Tierpark wird zukunftsfähig –
SPD-Fraktion Lichtenberg begrüßt weitere Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung

<center><b>Tierpark wird zukunftsfähig –<br>SPD-Fraktion Lichtenberg begrüßt weitere Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Die Lichtenberger und Marzahn-Hellersdorfer Abgeordneten der SPD-Fraktion des Berliner Abgeordnetenhauses machen sich kontinuierlich für den Tierpark stark und setzen sich für die Zukunftsfähigkeit und Attraktivität des großen Landschaftstiergartens mit mehr als 6500 Tieren ein. Karin Halsch, Dr. Gregor Költzsch und Ole Kreins sowie Sven Kohlmeier, Liane Ollech und Iris Spranger erklären gemeinsam zu den neuen geplanten Maßnahmen:


Schaffung von »Familien- und Integrationszentren an Lichtenberger Grundschulen«

<center><B>Schaffung von »Familien- und Integrationszentren an Lichtenberger Grundschulen«


ZEITPUNKT-MAGAZIN - Die Lichtenberger SPD-Fraktion setzt sich dafür ein, dass ein Konzept zur Entwicklung von »Familien- und Integrationszentren an Lichtenberger Grundschulen« erarbeitet wird. Einen entsprechenden Antrag hat die Fraktion in die Bezirksverord-netenversammlung am 16. Juni eingebracht. Diese Zentren sollen niedrigschwellige Beratungsangebote für Familien in Grundschule bereitstellen und ein Ort zum gegenseitigen Austausch sein. 


Einladung: Quo Vadis Berlin?
Berlin soll endlich wieder funktionieren

<center><B>Einladung: Quo Vadis Berlin?<br>Berlin soll endlich wieder funktionieren

Die Berliner Linke und die Wahlen 2016

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Berlin ist überaus attraktiv. Immer mehr Menschen kommen in unsere Stadt. Allerdings schreitet auch die soziale Spaltung voran. Immer weniger Menschen können sich ein Leben in der Innenstadt leisten. Immer mehr Armut konzentriert sich am Stadtrand. Die SPD-CDU-Koalition in Berlin steht heute für das Flughafen-Desaster, die Lageso-Krise und überforderte Verwaltungen.


Fraktion »Die Linke« in der BVV Lichten-
berg lud erstmalig zum Frühjahrsempfang

<center><b>Fraktion »Die Linke« in der BVV Lichten-<br>berg lud erstmalig zum Frühjahrsempfang
Fraktionsvorsitzende
Hendrikje Klein und Daniel Tietze
eröffnenden Frühjahrsempfang.

Ein Beitrag von den Fraktionsvorsitzenden der »Linken« in der BVV Lichtenberg Hendrikje Klein und Daniel Tietze

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Wir freuten uns sehr, dass viele den Weg in die Villa am Fennpfuhl gefunden hatten und mit uns Ihren Abend verbrachten. Unter uns waren viele Ehrenamtliche, Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen und anderen Institutionen, Vertreter des Jobcenters, des Bezirksamtes, Menschen die uns schon lange begleiten und Menschen, die wir noch besser kennen lernen wollen. Vom Bezirksamt begrüßten wir die Lichtenberger Bezirksbürgermeisterin Frau Birgit Monteiro (SPD), ihren Stellvertreter Dr. Andreas Prüfer (»Die Linke«), unsere Stadträtin für Jugend und Gesundheit Frau Dr. Sandra Obermeyer (parteilos für »Die Linke«) und die Stadträtin für Bildung, Kultur, Soziales und Sport Frau Beurich (SPD).


Jugendfreizeiteinrichtungen und Seniorenbegegnungsstätten für Angebote der Volkshochschule öffnen

<center><b>Jugendfreizeiteinrichtungen und Seniorenbegegnungsstätten für Angebote der Volkshochschule öffnen

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Die SPD-Fraktion fordert die Räumlichkeiten von Jugendfreizeiteinrichtungen und Seniorenbegegnungsstätten für Kurse der Volkshochschule zu nutzen. Einen entsprechenden Antrag hat die Fraktion in die BVV am 21. April eingebracht. Die Nachfrage nach Kursangeboten, beispielsweise an Sprachkursen an den Volkshochschulen steigt ständig. Doch die räumlichen Kapazitäten für weitere Kurse sind an der Volkshochschule begrenzt.


Willkommenskultur:
SPD-BVV-Fraktion Lichtenberg lädt geflüchtete Kinder in den Tierpark Berlin ein

<center><b>Willkommenskultur:<br>SPD-BVV-Fraktion Lichtenberg lädt geflüchtete Kinder in den Tierpark Berlin ein
Foto: Marianne Müller

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Kleine Geste, große Kinderaugen. Gemeinsam mit geflüchteten Kindern aus einer Lichtenberger Flüchtlingsunterkunft besuchte die SPD-Fraktion am 01. April 2016 den Berliner Tierpark. Im Rahmen einer Tierpatenschaft war es der SPD-Fraktion möglich, gemeinsam mit geflüchteten Kindern aus der Flüchtlingsunterkunft in Falkenberg Europas größten Tiergarten in Friedrichsfelde zu besuchen.


Skandal? Diskussion um die Volkshochschule Lichtenberg

<center><b>Skandal? Diskussion um die Volkshochschule Lichtenberg

SPD und Piraten
mit unterschiedlicher Bewertung

ZEITPUNKT-MAGAZIN - In einer sachlichen Debatte beschäftigten sich die Bezirksverordneten mit den Vorgänge in der Volkshochschule und der dazugehörigen Berichterstattung in der »Berliner Zeitung«. In dieser wurde aus einem internen Bericht von Wirtschaftsprüfern aus dem Jahre 2014 zitiert, die in ihrem Gutachten systematische Unstimmigkeiten bei der Abrechnung und Planung von Kursen aufgezeigt haben. Weiterhin wurde dem Bezirksamt Untätigkeit vorgeworfen.


SPD verleiht Ehrenamtspreise für engagierte Lichtenbergerinnen und Lichtenberger

<center><b>SPD verleiht Ehrenamtspreise für engagierte Lichtenbergerinnen und Lichtenberger


ZEITPUNKT-MAGAZIN - Auf dem gemeinsamen Jahresempfang der SPD Lichtenberg und der BVV-Fraktion am 22. Februar wurden die diesjährigen Ehrenamtspreise an engagierte Lichtenbergerinnen und Lichtenberger verliehen. Insgesamt sind mehr als 200 Gästen aus Politik und Gesellschaft der Einladung ins Cinemotion Hohenschönhausen gefolgt. Den Ehrenamtspreis der Lichtenberger SPD in der Kategorie »Solidarisches Miteinander«wurde an die Fahrradwerkstatt der Notunterkunft Karlshorst verliehen.


Statement zur aktuellen um sexualisierte Gewalt im Bezirk Lichtenberg

<center><b>Statement zur aktuellen um sexualisierte Gewalt im Bezirk Lichtenberg

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Die erhitzte Debatte um die sexuellen Übergriffe in Köln wirkt. Derzeit versuchen Neonazis und Rassist_innen überall zu punkten, indem sie die Themen Flüchtlinge und sexuelle Gewalt verbinden. So auch in Lichtenberg. In der vergangenen Woche veröffentlichte eine Lichtenberger Anti-Flüchtlings-Facebookseite die Geschichte einer 13-Jährigen, die angeblich von Flüchtlingen entführt und vergewaltigt worden sei und stellte die Behauptung in einen Kontext mit dem Flüchtlingsheim in Falkenberg. Die Hetze wirkte. Da nutzte auch ein Statement der Polizei nichts, nach dem das Mädchen die Entführung und Vergewaltigung in ihrer Aussage widerrufen hätte.



»Mit einer breiten Bürgerbeteiligung die Zukunft Lichtenbergs gestalten«

<center><b>»Mit einer breiten Bürgerbeteiligung die Zukunft Lichtenbergs gestalten«

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Mehr als 70 Menschen sind der Einladung der SPD-Fraktion gefolgt und haben am 30. November in der Kiezspinne über die Zukunft Lichtenbergs diskutiert. Unter dem Motto »Lichtenberg 2025« hat die SPD-Fraktion Bürger und Fachexperten zusammengebracht, um Lösungen zu finden, wie Lichtenberg auch zukünftig seinen Anspruch als kinder- und familienfreundlicher Bezirk weiter gerecht wird. 


»Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit«

<center><b>»Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit«

Jahresabschlusskonferenz der Partnerschaften für Demokratie Hohenschönhausen und Lichtenberg

ZEITPUNKT-MAGAZIN -  Am 20. November findet um 16:00 Uhr im Rathaus Lichtenberg gemeinsam mit der Bezirksbürgermeisterin Frau Monteiro und der Jugendstadträtin Frau Dr. Obermeyer die Präsentation der Projekte aus den Partnerschaften statt. Das erste Jahr des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ neigt sich dem Ende zu. 



Barrierefreie Zugänge und Fahrradstellplätze auf dem Schirm

<center><b>Barrierefreie Zugänge und Fahrradstellplätze auf dem Schirm

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Es ist zwar noch ein Jahr bis zu den Wahlen zur BVV in Berlin-Lichtenberg, doch die Lichtenberger SPD-Fraktion bringt sich schon jetzt in Stellung, und zwar mit zwei neuen Forderungen, die von den anderen Fraktionen gar nicht abgelehnt werden können. Barrierefreier Zugang zu den Lichtenberger Dienstgebäuden und Diebstahlschutz an Fahrrad-stellplätzen der Lichtenberger Bahnhöfe.
 



SPD-Fraktion spendet 350 Euro für Spielplatz im Flüchtlingsheim Karlshorst

<center><b>SPD-Fraktion spendet 350 Euro für Spielplatz im Flüchtlingsheim Karlshorst

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Die Mitglieder der SPD-Fraktion folgen einem Spendenaufruf des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), um auf dem Gelände der neuen Flüchtlingsunterkunft in Berlin-Karlshorst einen Spielplatz zu errichten. Insgesamt beteiligen sich die Fraktionäre mit 350,00 Euro aus ihrem eigenen Portemonnaies an der Spendenaktion. Über 900 Menschen, darunter 222 Minderjährige aus 21 Nationen sind gegenwärtig in der Flüchtlingsunterkunft auf dem ehemaligen Telekom-Gelände in Karlshorst untergebracht.


Berlin-Lichtenberg: Schultüten für geflüchtete Kinder und Jugendliche

<center><b>Berlin-Lichtenberg: Schultüten für geflüchtete Kinder und Jugendliche

Packen Sie eine bunte Schultüte für geflüchtete Kinder und Jugendliche in Lichtenberg

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Viele Mädchen und Jungen sind in der letzten Zeit auf der Suche nach einem sicheren zu Hause nach Lichtenberg gekommen. Mit und ohne ihre Familien sind sie vor Not, Krieg, Perspektivlosigkeit oder Gewalt geflohen. Flucht bedeutet, dass man sein zu Hause auf gibt und sich auf einen langen Weg macht für ein besseres Leben – viel lässt man zurück


Berliner Polizei verhindert Gedenkaktion für Betroffene rassistischer Gewalt in Weißensee/Hohenschönhausen

<center><b>Berliner Polizei verhindert Gedenkaktion für Betroffene rassistischer Gewalt in Weißensee/Hohenschönhausen

ZEITPUNKT-MAGAZIN – In den letzten zwei Monaten kam es im Grenzgebiet von Weißensee und Hohenschönhausen zu drei bekanntgewordenen rassistischen Angriffen. Am Donnerstag, dem 23. Juli 2015, trafen sich auf Anregung der bezirklichen Netzwerkstellen [moskito] und Licht-Blicke Menschen aus den beiden Bezirken Pankow und Lichtenberg, um diese Orte rassistischer Gewalt zu kennzeichnen. Die Aktion wurde nach kurzer Zeit von einem größeren Aufgebot der Berliner Polizei verhindert und die Gedenkplakate entfernt.