Unglaublich: In der Hessischen Verfassung steht noch die Todesstrafe

<center><b>Unglaublich: In der Hessischen Verfassung steht noch die Todesstrafe

Frankfurter »Tag der Rechtspolitik«2016 zu 70 Jahren Hessische Landesverfassung

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Der Frankfurter »Tag der Rechtspolitik« widmet sich in diesem Jahr der Hessischen Verfassung. Aus Anlass des 70-jährigen Bestehens soll am 23. November darüber diskutiert werden, welche Rolle die Verfassung heute noch spielt. Nicht nur Liza Minnelli, Udo Lindenberg und Sylvester Stallone vollenden 2016 ihr 70. Jahr, sondern auch die Verfassung des Landes Hessen. Hessen feiert diesen Geburtstag mit mehr als 150 verschiedenen Programmpunkten auf vielfältige Weise. Sogar ein Maskottchen gibt es - der blaue Löwe ist auch auf dem Unicampus Westend zu sehen.


»Krone - Macht - Geschichte« -
Nürnbergs Geschichte auf einen Blick

<center><b>»Krone - Macht - Geschichte« -<br>Nürnbergs Geschichte auf einen Blick

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Kaiser Karl IV. und sein Sohn Sigismund verliehen der Reichsstadt Nürnberg mit zahlreichen Privilegien und Aufenthalten Glanz und Einfluss. Seit 1424 hütete die "heimliche Hauptstadt" die Reichskleinodien, den kostbaren Krönungsschatz des Reiches. Der völlig neu gestaltete Saal im Stadtmuseum lässt die 1000-jährige Geschichte Nürnbergs lebendig werden. 


Auslandserfahrung: Helfen und Arbeiten weltweit - Neue Broschüre 2017 erschienen

<center><b>Auslandserfahrung: Helfen und Arbeiten weltweit - Neue Broschüre 2017 erschienen

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Auslandsaufenthalte fördern nicht nur die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit, sondern sind auch ein Plus für den Lebenslauf. Ob zur Vorbereitung auf Uni und Beruf, zum Ausbau der eigenen Sprachkenntnisse, zum Einsatz für Land und Leute oder aus Lust auf Abenteuer und fremde Kulturen - auf Weltenbummler warten zahlreiche geeignete Projekte rund um den Globus.


Wir trauern um Leonard Cohen

<center><b>Wir trauern um Leonard Cohen
screenshot

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Leonard Cohen ist tot. Der kanadische Sänger und Songschreiber sei im Alter von 82 Jahren gestorben, teilte sein Label Sony Music Canada in der Nacht mit. Mit Songs wie »Hallelu-jah«»Suzanne« oder »So long Marianne« war der 1934 in eine wohlhabende jüdische Familie hineingeborene Cohen weltberühmt geworden.


Weihnachten in Hamburg:
Cool, kreativ - und digital

<center><b>Weihnachten in Hamburg:<br>Cool, kreativ - und digital
Alle Fotos: © Roberto Kai Hegeler

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Wie modern dürfen Weihnachtsmärkte eigentlich sein? Eine Stadt wagt es.Urban Christmas: Rote Weihnachtsmützen wippen im Takt zu Ariana Grandes »Santa Tell Me«, der Bio-Glühwein duftet würzig, schnell werden ein paar Bilder vom Rentierburger gepostet, Schmuck aus alten Skateboards findet reißenden Absatz, auch ein Armband aus Seilen mit dem Logo »denn mal tau«.


Donna Leon:
»Ich würde nur noch mit kugelsicherer Weste nach Saudi-Arabien reisen!«

<center><b>Donna Leon:<br>»Ich würde nur noch mit kugelsicherer Weste nach Saudi-Arabien reisen!«
Donna Leon

Die Bestsellerautorin hat als junge Frau in dem arabischen Land gearbeitet: »Ich habe eine grenzenlose Abneigung gegenüber den Männern in Saudi-Arabien« - Mit zunehmendem Alter geht es der 74-Jährigen immer weniger um Besitz - Freundlichkeit als Motto

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Bestseller-Autorin Donna Leon hat keine guten Erinnerungen an ihre Zeit als junge Lehrerin in Saudi-Arabien. Sie würde niemals mehr in dieses Land reisen, sagte die 74-jährige US-Amerikanerin im Interview mit der »Neuen Osnabrücker Zeitung« (Samstag), »außer mit schweren Waffen und einer kugelsicheren Weste ausgestattet«. Das habe »nichts mit Arabern, nichts mit dem Islam oder dem Nahen Osten zu tun«, sondern «nur etwas mit Saudi-Arabien« sowie »damit, wie sie mich neun Monate lang dort behandelt haben.« Die Saudis hätten sie wie »eine niedere Form von Leben, noch nicht mal ein menschliches« behandelt, sagte Leon, die als Studentin in den 1960er-Jahren nach Europa auswanderte.


Es wird haarig:
Die Trolls erhalten ihr eigenes Magazin!

<center><b>Es wird haarig:<br>Die Trolls erhalten ihr eigenes Magazin!

Mit einem Gewinnspiel am Ende

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Mit DreamWorks Trolls startet von den Machern von Shrek in der kommenden Woche die witzigste und haarigste Animations-Komödie des Jahres. Passend zum Kinostart am 20.10. erscheint Trolls – Das offizielle Fanmagazin! Die stets fröhlichen und lustigen Bewohner der Trolls-Welt haben immer ein mitreißendes Lied auf den Lippen.


Italienischer Literatur-Nobelpreisträger
Dario Fo ist tot

<center><b>Italienischer Literatur-Nobelpreisträger<br>Dario Fo ist tot
Dario Fo

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Ausgerechnet am Tag der Vergabe des Literatur-Nobelpreises an Bob Dylan wird der Tod eines früheren Preisträgers bekannt: Der italienische Autor Dario Fo ist mit 90 Jahren gestorben. Fo war 1997 für sein außergewöhnliches Talent sowie seine politische und soziale Theaterarbeit mit dem Literatur-Nobelpreis gewürdigt worden. Viele Stücke hatte er mit seiner 2013 gestorbenen Frau Franca Rame geschrieben, weshalb Fo stets von "unserem Nobelpreis" sprach.


Schmährufe beim Berliner Staatsballett

<center><b>Schmährufe beim Berliner Staatsballett

Kommentar von Volker Blech
(Berliner Morgenpost)

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Das Berliner Staatsballett erinnert an den Zauberlehrling, der seinen Besen nicht mehr in den Griff bekommt. Und dadurch Unheil auslöst. Bei den Tänzern ist es natürlich kein Besen, sondern ihr Protest gegen Sasha Waltz, den sie nicht mehr unter Kontrolle haben. Es wird Stimmung gemacht gegen die künftige Intendantin Sasha Waltz, für oder gegen den amtierenden Ballettchef Nacho Duato, andere fordern dessen Vorgänger Vladimir Malakhov zurück.


Bad Hindelang wird zur Konzertbühne

<center><b> Bad Hindelang wird zur Konzertbühne
Das „Ostrachtaler Stubenkonzert“ setzt vor allem die einheimischen Musikanten in Szene. Foto: Bad Hindelang Tourismus

Ein Ort wird Musik“ kombiniert ab 9. Oktober zum 12. Mal musikalische Kreativität mit gastronomischer Raffinesse

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Der Hindelanger Herbstanfang wird musikalisch, die Marktgemeinde zur Konzertbühne. Die 12. Auflage der beliebten Veranstaltung „Ein Ort wird Musik“ kombiniert auch 2016 musikalische Kreativität verschiedener Stilrichtungen mit gastronomischer Raffinesse und führt hochkarätige Musiker mit Nachwuchstalenten zusammen. Wer gerne klassische Musik oder Jazz hört, kommt ebenso auf seine Kosten wie Freunde von regionaler Stuben- und Volksmusik. 


Weltverhütungstag am 26. September - Weibliche Sterilisation weltweit verbreitetste Verhütungsmethode

<center><b>Weltverhütungstag am 26. September - Weibliche Sterilisation weltweit verbreitetste Verhütungsmethode

DSW: »Frauen brauchen mehr und bessere Verhütungsmöglichkeiten«

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Weltweit lässt sich jede dritte Frau (30 Prozent), die verhütet, sterilisieren. Damit ist die weibliche Sterilisation die verbreitetste Verhütungsmethode weltweit. An zweiter Stelle folgt die Spirale mit 21 Prozent. Die in Deutschland verbreitetste Methode Pille belegt in der Welt lediglich Platz drei (14 Prozent), das Kondom landet auf Platz vier (zwölf Prozent). Das gibt die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) anlässlich des Weltverhütungstages bekannt.


Die Kunst mit dem Klebeband:
Erste internationale »Tape Art Convention«
in Berlin

<center><b>Die Kunst mit dem Klebeband:<br>Erste internationale »Tape Art Convention«<br>in Berlin

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Neun international renommierte Tape Art Künstler_innen kommen in Berlin zum ersten Mal zusammen, um die seit Jahren an Bedeutung gewinnende Kunstform Tape Art vorzustellen. Gemeinsam zeigen sie ab 8. Oktober 2016 in einer vierwöchigen Gruppenausstellung, was Tape Art bedeutet. Ausstellungsort ist die Neurotitan Galerie von Schwarzenberg, in Berlin Mitte. Die Tape Art Convention ist die erste Plattform dieser Art, um die möglichen Ausdrucksformen und Spielarten der Kunstrichtung zu präsentieren.


Alternative Nobelpreise:
Glückwunsch an alle Preisträger

<center><b>Alternative Nobelpreise:<br>Glückwunsch an alle Preisträger

Zur Verleihung der alternativen Nobelpreise
Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter

ZEITPUNKT-MAGAZIN - Wir gratulieren den vier mit dem alternativen Nobelpreis ausgezeichneten Menschen und Organisationen herzlich. Der als „Weißhelme“ bekannte syrische Zivilschutz setzt mit seiner Arbeit ein Zeichen der Humanität mitten in einem grausamen Bürgerkrieg. Es ist bewundernswert, wie es den Helferinnen und Helfern der „Weißhelme“ immer wieder gelingt, in diesem vom Krieg gezeichneten Land Leben zu retten. Ihre Arbeit und diese Auszeichnung müssen Ansporn für uns sein, alles dafür zu tun, das Sterben in Syrien endlich zu beenden.


Komikerin Carolin Kebekus erhält böse Briefe von Veganern und Helene-Fischer-Fans

<center><b>Komikerin Carolin Kebekus erhält böse Briefe von Veganern und Helene-Fischer-Fans
Carolin Kebekus

Schlagerfreunde und Veganer beschweren sich bei der Komikerin

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Die Gags von Komikerin Carolin Kebekus kommen nicht immer gut an: »In letzter Zeit habe ich vor allem von Veganern böse Briefe bekommen«, sagte die 36-Jährige in einem Interview mit der »Neuen Osnabrücker Zeitung« (Samstag). Auch ansonsten macht sich die Kölnerin mit ihrem Humor nicht nur Freunde: Anhänger der Schlagerbranche reagieren regelmäßig empört.


MARC RIBOUD . WELT.POLITIK.LEBEN

<center><b>MARC RIBOUD . WELT.POLITIK.LEBEN

Die Galerie 36 zeigt die erste Einzelausstellung des französischen Fotografen Marc Riboud in Berlin

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Weltpolitik und Alltag, Aufmerksamkeit und Anonymität, Öffentlichkeit und Intimität – in den Bildern von Marc Riboud steht der Mensch unabhängig seines sozialen Status oder seiner gesellschaftlichen Funktion im Mittelpunkt. Die Konfrontation der Portraits von Winston Churchill, Fidel Castro, Mao oder des Dalai Lama mit Fotografien von Personen und Situationen aus der Mitte der Gesellschaft zeigt, dass sich hinter jeder Inszenierung auch ein Mensch in all seiner Privatheit verbirgt. Marc Riboud wirft in diesem Zusammenhang die Frage auf, ob an Stelle eines Politikers nicht auch ein Unbekannter, der sich gegen das System wehrt, im kollektiven Gedächtnis bleiben kann.


Geopark Vulkaneifel erhält UNESCO-Urkunde

<center><b>Geopark Vulkaneifel erhält UNESCO-Urkunde
Foto: Unesco

Maare und Vulkane in der Eifel sind Lehrbuch der Erdgeschichte

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Am 12. September verleihen Prof. Dr. Hartwig Lüdtke, Vizepräsident der Deutschen UNESCO-Kommission und Michael Reiffenstuel, Beauftragter für Auswärtige Kulturpolitik im Auswärtigen Amt und Vorsitzender des Nationalkomitees für die UNESCO-Geoparks, dem Geopark Vulkaneifel die Urkunde zur Auszeichnung als UNESCO Global Geopark. Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Heinz-Peter Thiel, Landrat des Landkreises Vulkaneifel halten Grußworte im Rahmen des Festakts in Gillenfeld, Gemeinde Daun.


Karl IV. hält Hof in Nürnberg

<center><b>Karl IV. hält Hof in Nürnberg
Inspiriert durch Dekor und Architektur früherer Epochen fertigt Georg Dinkel seit 1992 digitalizistische Devotionalien aus FIMO. Das 2,30 Meter hohe »iMännleinlaufen« ist vom 17. September bis 3. November in der Ehrenhalle des Nürnberger Rathaus

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Am 14. Mai 2016 jährte sich zum 700. Mal der Geburtstag Kaiser Karls IV. Als einer der herausragenden Herrscher der böhmischen und deutschen Geschichte machte er die Reichsstadt Nürnberg zur leuchtenden Metropole. In der Goldenen Bulle von 1356 legte er fest, dass jeder neugewählte König seinen ersten Reichstag in Nürnberg abhalten sollte. Das Projektbüro im Kulturreferat der Stadt Nürnberg nähert sich mit neuen Spielformen im öffentlichen Raum dem 700. Geburtstag des Kaisers


10 Jahre 1. Deutsches Flippermuseum
in Neuwied

<center><b> 10 Jahre 1. Deutsches Flippermuseum<br>in Neuwied

ZEITPUNKT-MAGAZIN – Vor zehn Jahren startete das Deutsche Flippermuseum mit seinem außergewöhnlichen Konzept als Pionier in Deutschland. 50 Geräte standen damals zum Spielen bereit. Viel ist in den letzten zehn Jahren passiert: Die Sammlung der bespielbaren Flippergeräte ist auf rund 150 angewachsen, und die Ausstellungsfläche des Flippermuseums ist entsprechend größer und erstreckt sich über mehrere Etagen.